Profiling im 4 Phasen Modell unter Berücksichtigung des § 54 SGB II und Eingliederungsvereinbarung inkl. Eigenbemühungen

Seminar

Inhouse

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Methodik

    Inhouse

  • Dauer

    1 Tag

Vermittlung der relevanten theoretischen und praktischen Kenntnisse um in der Praxis richtig zu profilen.
Gerichtet an: Mitarbeiter die in der Arbeitsvermittlung oder im Fallmanagement als Integrationsfachkräfte (IFK) tätig sind.

Hinweise zu diesem Kurs

Die Teilnehmer sollten über eine Gesetzestextsammlung (SGB II, III) verfügen und diese zum Seminar mitbringen.

Fragen & Antworten

Ihre Frage hinzufügen

Unsere Berater und andere Nutzer werden Ihnen antworten können

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein, um eine Antwort zu erhalten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Dozenten

Mirco Kogge

Mirco Kogge

Arbeitsmarktberatung/Wirtschaftswissenschaften

Inhalte

Profiling im 4 Phasen Modell unter Berücksichtigung des
§ 54 SGB II und Eingliederungsvereinbarung inkl. Eigenbemühungen

Zielgruppe: Mitarbeiter der Arbeitsvermittlung im SGB II, die über keine bis geringe Erfahrungen in der Arbeitsvermittlung verfügen

Ziele/ Inhalte:

Im täglichen Geschäft von Arbeitsvermittlern und Fallmanagern stellt der Prozess der Standortbestimmung (4 Phasen-Modell in Verbis), die Ableitung von Handlungsstrategien daraus und Verbriefung der Integrationsleistungen in der Eingliederungsvereinbarung ein immer wiederkehrendes Merkmal dar. Die Teilnehmer erhalten grundlegende Kenntnisse über das Verfahren des Profilings im SGB II unter Anwendung des 4 Phasen-Modells, der rechtlichen Grundlagen der Eingliederungsvereinbarung, sowie die praktischen Umsetzung des erworbenen Wissens:

  • Profiling
  • Kriterien zur Standortbestimmung, (welche Punkte sind mit dem EHB zu erörtern und beeinflussen die Standortbestimmung)

- 4 Phasen-Modell verstehen und anwenden können

- Sozialdatenschutz

  • Eingliederungsvereinbarung
  • Rechtliche Grundlagen § 15 SGB II
  • Rechtsfolgenbelehrung & Rechtsfolgen
  • Eingliederungsvereinbarung als Verwaltungsakt
  • Praktische Durchführung

Dauer: Tagesseminar

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 16
Kontaktperson: Mirco Kogge

Profiling im 4 Phasen Modell unter Berücksichtigung des § 54 SGB II und Eingliederungsvereinbarung inkl. Eigenbemühungen

Preis auf Anfrage