DIN-Akademie

Raumakustik im Alltag - Grundlagen, Hilfen und Beispiele zur Anwendung von DIN 18041 und VDI 2569

DIN-Akademie
In Leipzig, Stuttgart und Kassel

650 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Mittelstufe
Ort An 3 Standorten
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
Beschreibung

Mit Überarbeitung und Neufassung der Norm DIN 18041 im März 2016 wie auch dem Entwurf E VDI 2569 im Februar 2016 sind maßgebliche Regelwerke der Raumakustik neu gefasst worden. In diesem Seminar werden die Folgen daraus für die Praxis behandelt.

Durch die Einführung von DIN 18040-1 zum Barrierefreien Bauen wird das Bauen auch im Bereich der auditiven Inklusion immer wichtiger. Neben diesem gesellschaftlichen Aspekt wurde DIN 18041 auch überarbeitet, um neue Bauweisen (z. B. thermisch aktivierte Decken) zu berücksichtigen. Aktuell ist eine arbeitsschutzrechtliche Regel, ASR 3.7 über »Lärm« in Vorbereitung: Lärm am Arbeitsplatz, in Schulen, Kitas und anderen öffentlichen Räumen wird in der öffentlichen Wahrnehmung immer wichtiger – und dennoch von Planern und Ausstattern von Gebäuden häufig vernachlässigt. In diesem Seminar werden, neben den aktuellen Regelwerken, Lösungen aus der Praxis für die Praxis aufgezeigt.

Einrichtungen (3)
Wo und wann

Lage

Beginn

Kassel (Hessen)
Karte ansehen
Wilhelmshöher Allee 288, 34131

Beginn

auf Anfrage
Leipzig (Sachsen)
Karte ansehen
Fuggerstr. 2, 04158

Beginn

auf Anfrage
Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Mittlerer Pfad 25-27, 70499

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmer erwartet eine Kombination aus Praxis und Normung: Als aktiver Berater und ö. b. u. v. Sachverständige kann der Referent sowohl von der Entstehung der Norm DIN 18401, der Richtlinie VDI 2569 sowie von deren Anwendung in der Praxis berichten. Themen: • Vorstellung der neuen DIN 18041 • Vorstellung E VDI 2569 auf Grundlage neuer Messkonzepte (DIN EN ISO 3382-3) • Anwendungen und Auswirkungen für den Arbeitsschutz; Gefährdungsbeurteilung • Anwendung der Normen, Regelwerke in der Planung • Hörbeispiele, um Raumakustik und ihre Auswirkung bewusst zu machen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Innenarchitekten und Raumgestalter, Architekten, Bauingenieure, Bauakustiker, Bauunternehmen, Baubehörden, Architekten aus Facility Management, öffentliche Träger, freie Bildungsträger, Büro-Raumplaner / Büromöbelhändler / Büro-Fachhändler, Berufsgenossenschaften, Tätige im Bereich Arbeitsschutz, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Gebäude-Zertifizierer wie DGNB.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Raumakustik
DIN 18041
VDI 2569
Innenarchitektur
DIN Normen
Normgerechte Planung
Normung von Prozessen
Qualitätskontrolle
Raumplanung
Bauwesen

Dozenten

Dr. Christian Nocke
Dr. Christian Nocke
Akustikbüro Oldenburg

Themenkreis

Einführung in die Raumakustik und Vorstellung der raumakustischen Kenngrößen
• Kurzeinführung Raumakustik
• Raumakustische Kenngrößen
• Wirkungen von Lärm; Hörbeispiele

Vorstellung der technischen Regelwerke
• Regelwerke zur Raumakustik
• DIN 18041 – Hörsamkeit in Räumen
• E VDI 2569 – Schallschutz und akustische Gestaltung von Büros
• weitere Regelwerke

Lösungen aus der Praxis
• Kleine Materialkunde - Schallabsorber
• Beschreibung/Definition/Ausschreibung von Akustikmaterialien
• Rechtliche Aspekte

• Rechenbeispiel Nachhallzeit als Übung der Teilnehmer
• Raumakustische 3D-Simulation
• Projektbeispiele aus der Praxis
• Fragen und Diskussion

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen