Sparen Sie 20%
Das Fortbildungszentrum Köln-Kalk

Resilienz im pädagogischen Alltag - Resilienzförderung in Kindertageseinrichtungen für Kinder von 0 - 6 Jahren

Das Fortbildungszentrum Köln-Kalk
In Köln

160 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Niveau Anfänger
Ort Köln
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
Beginn 13.11.2018
  • Kurs
  • Anfänger
  • Köln
  • 8h
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    13.11.2018
Beschreibung

Trotz schwierigster Lebenssituationen, Armut, Behinderung, Vernachlässigung, entwickeln sich einige Kinder zu starken und leistungsfähigen Persönlichkeiten, während andere an den extremen Lebensumständen zerbrechen.

Die Resilienzforschung beschäftigt sich mit der Frage, warum manche Kinder mit Belastungen erfolgreicher umgehen als andere.

Im Gegensatz zu früheren Ansätzen wird heute davon ausgegangen, dass Resilienz kein angeborenes Persönlichkeitsmerkmal bezeichnet, sondern vielmehr eine Kapazität, die im Laufe der Entwicklung erworben wird.

Folgende Themen werden erarbeitet:

Darstellung des Resilienzkonzeptes

neue Erkenntnisse der Resilienzforschung

Möglichkeiten der Prävention

Was kann die Frühförderung, die Kindertagesstätte dazu beitragen, dass Kinder starke und kompetente Persönlichkeiten werden?

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage Uhrzeiten
13.Nov 2018
Köln
Rolshoverstraße 7-9, 51105, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
09.00 - 16.15 Uhr
Beginn 13.Nov 2018
Lage
Köln
Rolshoverstraße 7-9, 51105, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten 09.00 - 16.15 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Pädagogische Mitarbeiter aus dem Elementarbereich und der Frühförderung – mit und ohne Berufserfahrung

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Prävention
Kinder
Behinderung
Entwicklung
Resilienz
Resilienzforschung
Resilienzförderung
Multiproblemfamilien
Vernachlässigung
Persönlichkeitsentwicklung

Dozenten

Irmhild Wiederstein
Irmhild Wiederstein
Dipl. Sozialpädagogin

Ulla Scholz-Thiel
Ulla Scholz-Thiel
Dipl. Heilpädagogin

Themenkreis

Trotz schwierigster Lebenssituationen, Armut, Behinderung, Vernachlässigung, entwickeln sich einige Kinder zu starken und leistungsfähigen Persönlichkeiten, während andere an den extremen Lebensumständen zerbrechen.

Die Resilienzforschung beschäftigt sich mit der Frage, warum manche Kinder mit Belastungen erfolgreicher umgehen als andere.

Im Gegensatz zu früheren Ansätzen wird heute davon ausgegangen, dass Resilienz kein angeborenes Persönlichkeitsmerkmal bezeichnet, sondern vielmehr eine Kapazität, die im Laufe der Entwicklung erworben wird.

Folgende Themen werden erarbeitet:

> Darstellung des Resilienzkonzeptes

> neue Erkenntnisse der Resilienzforschung

> Möglichkeiten der Prävention

> Was kann die Frühförderung, die Kindertagesstätte dazu beitragen, dass Kinder starke und kompetente Persönlichkeiten werden?


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen