Praxisorientes Seminar

Risikomanagementsysteme (ISO 31000)

In Ulm

490 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Ulm

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Sie kennen die Anforderungen an ein Risikomanagement-system nach ISO 31000. Durch Hinweise und Tipps sind sie in der Lage ihr vorhandenes Managementsystem auf die Anforderungen der ISO 31000 entsprechend zu erweitern und anzupassen.

Wichtige informationen

Dokumente

  • FA_Risikomanagementsysteme 14.pdf
  • Seminarbeschreibung_ Risikomanagementsysteme.pdf

Einrichtungen

Lage

Beginn

Ulm (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Eichbühlstrasse 18, 89079

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

keine

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Risikodefinition
  • Risikofelder
  • Risikoerkennung
  • Risikoeinschätzung
  • Risikotoleranzgrenzen
  • Krisen- und Notfallpläne
  • FMEA
  • TFA
  • HAZOP
  • HACCP

Dozenten

Rainer Göppel

Rainer Göppel

Leitung TMS

Jahrgang 1961 Ausbildung zum Elektroinstallateur Studium Feinwerktechnik (FH Ulm) Projektingenieur bei Scientific Control Projektingenieur im TQU Leitung des Geschäftsfelds TQU - Akademie Leitung TMS Lehrauftrag an der Hochschule Ulm, Qualitätsmanagement / -sicherung Beauftragter der Leitung in einem mittelständischem Unternehmen Zertifizierungsauditor bei EQ ZERT Ernennung zum Honorarprofessor der Hochschule Ulm

Inhalte

  • Gründe für ein Risikomanagement System:
  • Normative und gesetzliche Forderungen
  • Risikomanagementsysteme nach ISO 31000:
    Modell der ISO 31000, Anforderungen an Risikomanagement-
    systeme, Verantwortlichkeiten (Managementbeauftragte, Rolle
    der Führungskräfte), Festlegung und Dokumentation von
    Prozesse und Verfahren
  • Risikodefinition / Chancendefinition
  • Risikofelder
  • Einzelrisiken Risikobeurteilung:
    Risikoerkennung, Risikoeinschätzung , Risikotoleranzgrenzen
  • Risikobewältigung:
    Krisen- und Notfallpläne
  • Risikoüberwachung und -steuerung:
    Frühwarnindikatoren, Berichte, Balanced Scorecard, Audits
  • Methoden zur Risikoanalyse:
    FMEA, FTA, HAZOP, HACCP

Zusätzliche Informationen

Wir führen dieses Seminar mit abgestimmten Inhalten auch als Inhouse-Seminar durch
490 € zzgl. MwSt.