Saladin. Zwischen Glaube und Macht

Seminar

In Hannover

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Hannover

  • Dauer

    1 Tag

Neben der Beschäftigung mit der Person des Sultans werden wir uns in diesem Seminar natürlich auch mit dem Morgenland (vor allem Syrien und Ägypten) und Abendland (vor allem Kreuzzüge) im XII. Jh. befassen. Wir werden staunen, wie vielfältig und auch kompliziert damals die islamische Welt war. Wir werden auch feststellen, dass die Konfrontation der beiden Kulturkreise im Heiligen Land in vielerlei Hinsicht anders verlaufen ist, als wir glauben.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen
Wedekindstr. 14, 30161

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Dozenten

Artur  Sieg

Artur Sieg

Dozent

freier Sprachlehrer; Historiker; Slawist

Inhalte

Saladin (Salah ad-Din, 1138-1193) ist der berühmteste muslimische Herrscher. Sowohl im Orient als auch im Okzident wurde er sehr früh zu einem Mythos. Für die Muslime war und ist er vor allem ein Freiheitsheld, der Jerusalem zurückerobert hat. Für den christlichen Westen wurde er sehr schnell zum Inbegriff von Toleranz, Weisheit und Großzügigkeit. Kaiser Wilhelm II. sagte über ihn an dessen Grab in Damaskus: "einer der ritterlichsten Herrscher aller Zeiten, der große Sultan Saladin, ein Ritter ohne Furcht und Tadel, der oft seine Gegner die rechte Art des Rittertums lehren musste".

Neben der Beschäftigung mit der Person des Sultans werden wir uns in diesem Seminar natürlich auch mit dem Morgenland (vor allem Syrien und Ägypten) und Abendland (vor allem Kreuzzüge) im XII. Jh. befassen. Wir werden staunen, wie vielfältig und auch kompliziert damals die islamische Welt war. Wir werden auch feststellen, dass die Konfrontation der beiden Kulturkreise im Heiligen Land in vielerlei Hinsicht anders verlaufen ist, als wir glauben. Ganz nebenbei begegnen wir einigen sehr interessanten Persönlichkeiten, z. B. Richard Löwenherz.

Bei der Beschäftigung mit dem Orient und Okzident wollen wir unsere Aufmerksamkeit vor allem auf das Verhältnis von Politik und Religion lenken. Das Hauptziel des Seminars bleibt aber, Saladin und seine Welt kennen zu lernen.

Ein Imbiss wird die Atmosphäre und unser Gespräch beleben (im Entgelt enthalten).

Anmeldung: bis 20.05.10

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Kosten: € 22,-- / ermäßigt € 18,-- / € 11,-- bei Vorlage des Hannover-Aktiv-Passes € 20,--
Maximale Teilnehmerzahl: 15

Saladin. Zwischen Glaube und Macht

Preis auf Anfrage