Kurs derzeit nicht verfügbar
Ulrike Schäfer | Autorin

Schreibwerkstatt ERZÄHLEN mit Ulrike Schäfer (4 Termine)

Ulrike Schäfer | Autorin
In Würzburg ()

301-500 €
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Niveau Fortgeschritten
Unterrichtsstunden 20h
Dauer 4 Tage
  • Intensivseminar
  • Fortgeschritten
  • 20h
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung

In dieser Intensiv-Werkstatt arbeiten wir in kleiner Runde an erzählenden Prosatexten: an Kurzgeschichten, Erzählungen und – je nach Bedarf – auch an längeren Schreibprojekten.

Ihre Ideen und Textentwürfe bringen die Teilnehmer*innen bereits in die Werkstatt ein. Wie es damit weitergehen kann, besprechen wir während der gemeinsamen Termine und geben in der Gruppe Rückmeldung zu den Zwischenständen. Auf dieser Grundlage kann zwischen den Treffen weitergeschrieben und überarbeitet werden.

Anhand der konkreten Texte setzen wir uns auch mit handwerklichen Aspekten des Schreibens auseinander: Erzählposition, Figuren, Dramaturgie etc. Je nach Bedarf beschäftigen wir uns darüber hinaus mit dem Prozess des Schreibens selbst: Anfangen, Dranbleiben, Umgang mit Zweifeln.

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die Teilnehmer*innen werden im Austausch untereinander sowie mit der Werkstattleiterin motiviert und befähigt, ihre literarischen Projekte zu verfolgen und fertigzustellen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Personen, die regelmäßig und ambitioniert schreiben und veröffentlichungsreife literarische Texte verfassen wollen.

· Voraussetzungen

Bitte senden Sie bei Interesse 3-5 Seiten Textentwurf sowie ein Exposé bzw. eine kurze Beschreibung, woran Sie zunächst oder schwerpunktmäßig arbeiten möchten, damit ich Ihnen eine Einschätzung geben kann, ob ich Ihnen in der Werkstatt weiterhelfen kann. Nach meiner Bestätigung sind Sie verbindlich angemeldet.

· Qualifikation

Ulrike Schäfer erhielt zahlreiche Literaturpreise (Würth-Literaturpreis, Leonhard-Frank-Preis, Stipendium im Stuttgarter Schriftstellerhaus u. a.). Sie bringt umfangreiche Lehrerfahrung in vielfältigen Bereichen mit (Deutsch als Fremdsprache, Deutsche Sprachwissenschaft, Programmierung und Konzepte im Bereich Informatik). 2001 absolvierte sie ein Train-the-Trainer-Seminar bei Krawiec-Consulting. 2018 schloss sie eine 16-wöchige Ausbildung "Introduction to Creativity Coaching Training" bei Eric Maisel ab. Seit 2016 bietet sie regelmäßig Schreibwerkstätten und Schreibcoaching an.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Anders als in vielen eher spielerisch ausgerichteten Creative Writing Workshops wird hier nicht während der gemeinsame Treffen geschrieben. Diese Termine dienen vielmehr dem Austausch und der konstruktiven Rückmeldung zu den Textentwürfen. Zwischen den Treffen schreiben die Teilhemer*innen weiter.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Siehe unter "Voraussetzungen".

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Schreiben
Literarisches Schreiben
Literatur
Verfassen von novellistischer Literatur
Verfassen von poetischer Literatur
Schreibwerkstatt
Texten
Verfassen von dramatischer Literatur
Kreatives Schreiben
Kreativ schreiben
Kreativitätstechniken
Dramaturgie

Dozenten

Ulrike Schäfer
Ulrike Schäfer
Prosa

Ulrike Schäfer schreibt Prosa, Theaterstücke und Sachtexte zur Literatur und wurde u. a. mit dem Würth-Literaturpreis und dem Leonhard-Frank-Preis für Dramatik ausgezeichnet. 2015 erschien ihr Erzählband „Nachts, weit von hier“. Neben Solo-Lesungen tritt sie mit der Autorengruppe liTrio und der Lesebühne Großraumdichten & Kleinstadtgeschichten auf, außerdem mit dem Jazz-Duo Colours of Two und weiteren Musikern. Seit 2015 bietet sie Schreibwerkstätten und Beratung für Schreibende an. www.ulrike-schaefer.de Foto: Katrin Heyer

Themenkreis

In dieser Intensiv-Werkstatt arbeiten wir in kleiner Runde an erzählenden Prosatexten: an Kurzgeschichten, Erzählungen und – je nach Bedarf – auch an längeren Schreibprojekten.

Ihre Ideen und Textentwürfe bringen die Teilnehmer*innen bereits in die Werkstatt ein. Wie es damit weitergehen kann, besprechen wir während der gemeinsamen Termine und geben in der Gruppe Rückmeldung zu den Zwischenständen. Auf dieser Grundlage kann zwischen den Treffen weitergeschrieben und überarbeitet werden.

Anhand der konkreten Texte setzen wir uns auch mit handwerklichen Aspekten des Schreibens auseinander: Erzählposition, Figuren, Dramaturgie etc. Je nach Bedarf beschäftigen wir uns darüber hinaus mit dem Prozess des Schreibens selbst: Anfangen, Dranbleiben, Umgang mit Zweifeln.

Werkstatt 3: Samstag, 22.9., 27.10., 1.12.18, 12.1.19, 14 - 19 Uhr.

Zusätzliche Informationen

Informationen unter https://www.ulrike-schaefer.de/schreibwerkstatt/

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen