SPC - Statistische Prozesssteuerung

Seminar

In Köln, Heilbronn und München

550 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Unterrichtsstunden

    8h

  • Dauer

    1 Tag

Zur Überwachung und Lenkung von priduktionsprozessen ist es heute Szand der Technik, mit statistischen Methoden zu arbeiten. Beherrschte Prozesse bzw. die Reduzierung des Prüfaufwands sind die Zielsetzung. Wir vermitteln Ihnen praxisnah, was hinter SPC steckt und wie man die Methodik richtig einsetzen kann.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Heilbronn (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Koepffstraße 17, 74076

Beginn

auf Anfrage
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Köln, 50441

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Auf Anfrage, 80331

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Grundkenntnisse zu Maschinen- und Prozessfähigkeit entsprechend dem Seminar werden vorausgesetzt. Dieses Wissen kann auch durch vergleichbare Lehrgänge oder Berufserfahrung erworben worden sein.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Ermittlung der Kennwerte
  • Untersuchung der Kennwerte
  • SPC Grundlagen und Methodik

Dozenten

Trainer TQM

Trainer TQM

...

Inhalte


Zielsetzung:
Das Seminar gibt einen umfassenden Einblick über Grundlagen, Ziele und Anwendungsfelder der statistischen Prozessregelung. Die Teilnehmer lernen Regelkarten zu verstehen, Qualitätsregelkarten zu interpretieren und zur Prozessoptimierung zu nutzen. Alle erworbenen Kenntnisse finden in praxisnahen Übungsaufgaben eine Vertiefung.

Zielgruppe:
Mitarbeiter aus den Bereichen Qualitätsmanagement / Qualitätssicherung, Produktion sowie alle weiteren Personen, welche sich mit dem Thema SPC beschäftigen wollen.

Inhalte:

  • SPC und Prozessregelung
  • Grundlagen SPC
  • Ziele, Begriffe und Anwendungsfelder
  • Systematische und zufällige Prozesseinflüsse
  • SPC Teilgebiete der Statistik
  • SPC als Strategie zur Prozessüberwachung
  • Maschinen- und Prozessfähigkeitsuntersuchung
  • Kennwerte der Prozessfähigkeit
  • Ermittlung dieser Kennwerte mittels Stichprobenuntersuchungen
  • Auswahl und anlegen von Qualitätsregelkarten
  • SPC Hilfsmittel
  • Vertiefung der Kenntnisse anhand praxisnaher Workshops
  • Tipps / Erfahrungsaustausch

Dauer:
1 Tag

Voraussetzungen:
Grundkenntnisse zu Maschinen- und Prozessfähigkeit entsprechend dem Seminar werden vorausgesetzt. Dieses Wissen kann auch durch vergleichbare Lehrgänge oder Berufserfahrung erworben worden sein.

Leistungsumfang:

  • Umfassende Schulungsunterlagen
  • Erfahrener praxisnaher Trainer
  • Eine angenehme Trainingsatmosphäre mit bestem Service
  • Mittagessen und Verpflegung in den Kaffee-/ Teepausen
  • Teilnahme- bzw. Qualifikationsbestätigung
  • Ausreichend Freiraum für Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer

Empfehlung:
Als weiteres Qualifikationsmodul empfehlen wir das Seminar Maschinen- und Prozessfähigkeit, welches am Vortag zu diesem Seminar optional besucht werden kann.

Kosten:
€ 550,- je Teilnehmer zzgl. 19% MwSt.
Bei Anmeldung von mehreren Teilnehmern aus einem Unternehmen gewähren wir ab dem 2. Teilnehmer einen Preisnachlass von 10%.

SPC - Statistische Prozesssteuerung

550 € zzgl. MwSt.