Spezialist für Asbestsanierungen in der Schweiz | EKAS 6503

Seminar

In

Preis auf Anfrage

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar


Zielgruppe sind vor allem Personen, die als Spezialisten für Asbestsanierungen leitende Aufgaben oder Koordinationsfunktionen übernehmen sowie Personal, das Asbestsanierungen ausführt.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Beginn

AprilAnmeldung möglich
JuniAnmeldung möglich
AugustAnmeldung möglich
OktoberAnmeldung möglich
NovemberAnmeldung möglich
DezemberAnmeldung möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Schweiz
  • Schweiz

Inhalte


Für Arbeiten mit Asbest, z.B. bei Abbruch oder Sanierung, besteht von Gesetzes wegen die Verpflichtung, entsprechende Sachkunde für diese Arbeiten nachzuweisen.
Dieser Lehrgang, der auf der Grundlage der neuesten Ausgabe der EKAS 6503 beruht, vermittelt die von der Suva (Schweizerische Unfallversicherungsanstalt) geforderten Kenntnisse über den sachgemäßen Umgang mit allen asbesthaltigen Gefahrstoffen, einschließlich Asbestzement.
Der Lehrgang erstreckt sich über fünf Tage und beinhaltet nach dem erfolgreichen Ablegen einer praktischen und einer schriftlichen Prüfung das Zeugnis über den Nachweis der Befähigung nach EKAS 6503.
Gemäß EKAS 6503 werden u.a. folgende Themen behandelt:
  • Eigenschaften und Gesundheitsgefahren, Verwendung von Asbest
  • Vorschriften und Regelungen für den Umgang mit Asbest
  • Arbeitnehmerschutz generell auf Baustellen, Gefahrenermittlung
  • Anforderung an Fachfirmen und Personal
  • Meldung der Arbeiten, Erstellen eines Arbeitsplans
  • Aufbau einer Sanierungszone, Arbeitsverfahren mit schwach und stark gebundenem Asbest
  • Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung
  • Aufhebung der Sanierungszone, Freigabe


Inhalte:
  • Einleitung Gefahrstoffe
  • Klassifizierung von Asbestprodukten
  • Asbestprodukte und ihre Verwendung
  • Vorschriften und Regelungen für den Umgang mit asbesthaltigen Stoffen
  • Entsorgung
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Personelle Anforderungen – Aufgaben der Aufsicht
  • Erkennen und Bewerten von Asbestprodukten
  • Probeentnahme und Messungen
  • Asbestzementprodukte
  • Arbeiten mit schwach gebundenem Asbest
  • Arbeiten geringen Umfangs (EKAS-Richtlinie 7.6)
  • Abfallaufnahme und -entsorgung
  • Sicherheitstechnische Maßnahmen
  • Lüftungstechnische Maßnahmen
  • Abschließende Arbeiten
  • Praktische Lehrgangsausbildung


Rufen Sie das Bildungszentrum an

Spezialist für Asbestsanierungen in der Schweiz | EKAS 6503

Preis auf Anfrage