Supply Chain – Risiko- und Sicherheitsmanagement nach ISO 28000

Seminar

In Stuttgart

790 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Mittelstufe

  • Ort

    Stuttgart

  • Unterrichtsstunden

    8h

  • Dauer

    1 Tag

Die international anerkannte Norm ISO 28000 regelt das Sicherheitsmanagement in der Logistik. Darunter fällt auch der Bereich Supply Chain Security – das sind Maßnahmen und Konzepte zur Prozessabsicherung und Risikominimierung in Lieferketten. Da die Zuverlässigkeit der Supply Chains die operative Effizienz von Unternehmen deutlich erhöht, hat der störungsfreie Ablauf etablierter Wertschöpfungsketten oberste Priorität. Eine starke Marktposition und eine robuste Wettbewerbsfähigkeit sind kein Zufallsprodukt: Unternehmen, die intern Compliance nach ISO 28000 umsetzen und gegenüber Lieferanten und Versicherungen ein funktionierendes Supply Chain Sicherheitsmanagement nachweisen, verschaffen sich klare strategische Vorteile gegenüber der Konkurrenz.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Mittlerer Pfad 25-27, 70499

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Als Leiter des Institute for Supply Chain Security macht Sie der Referent Dr. Ulrich Franke mit den entscheidenden Inhalten der ISO 28000 vertraut und befähigt Sie, ein Risikomanagement für den Bereich Supply Chain Security in Ihrem Unternehmen einzuführen bzw. zu optimieren. • Sie erfahren, wie Sie systematisch und kostenbewusst bei der Implementierung eines Risiko- und Sicherheitsmanagements von Lieferketten vorgehen. • Ihnen werden effektive Methoden vermittelt, mit denen Sie Störungen in Ihren Supply Chains identifizieren, bewerten und steuern können. • Sie entwickeln geeignete Maßnahmen zur Verbesserung der Liefersicherheit sowie zur Ressourcenoptimierung.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Risikomanagement
  • Sicherheitsmanagement
  • ISO 28000
  • Supply Chain Management
  • DIN Normen
  • Normgerechte Planung
  • Normung von Prozessen
  • Qualitätssicherung
  • Einkauf
  • Produktionsmanagement

Dozenten

Dr. Ulrich Franke

Dr. Ulrich Franke

Institute for Supply Chain Security GmbH

Inhalte

Aufbau und Komponenten eines Supply Chain Risiko- und Sicherheitsmanagement Systems nach ISO 28000 (Supply Chain Security)
• Anforderungen der ISO 28000
• Rechtliche Risiken im Supply Chain Management

Supply Chain Risiken identifizieren, analysieren und bewerten
• Supply Chain Mapping
• Identifizieren kritischer Pfade
• Methoden der Risikoanalyse

Steuerung von Supply Chain Risiken und Entwicklung von Maßnahmen zur Verbesserung der Liefersicherheit
• Notwendige Supply Chain Kompetenzen
• Softwarekonzept zur Unterstützung des Risiko- und Sicherheitsmanagement
• Supply Chain Resilience und die Generierung von Wettbewerbsvorteilen

Neue Sicherheitsrisiken durch die Digitalisierung / Industrie 4.0
• IT Security in Supply Chains
• Use Cases von BlockChain Technology in Supply Chains

Supply Chain – Risiko- und Sicherheitsmanagement nach ISO 28000

790 € zzgl. MwSt.