course-premium

Seminar

In Aarau (Schweiz)

490 € MwSt.-frei

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Werden Sie zur helfenden Hand in Suchtfragen!

  • Kursart

    Seminar berufsbegleitend

  • Niveau

    Mittelstufe

  • Ort

    Aarau (Schweiz)

  • Unterrichtsstunden

    7h

  • Dauer

    1 Tag

  • Beginn

    11.09.2021

Möchten Sie Patienten, die unter Stress, explosiver Persönlichkeitsstörung und Burn-out leiden, helfen? Hier präsentiert das PIIT- Praxis-Institut zusammen mit Emagister.de das innovative Seminar, Therapeutisches Boxen.

Ziel dieses Seminars ist, dass Sie bestimmte Übungen lernen, damit Sie später das therapeutische Boxen sinnvoll anwenden können. Es handelt sich nicht um ein sportliches Boxtraining, sondern helfen Sie den Klienten durch diese Therapieform über Wahrnehmungen und Verhalten zu reflektieren.

Diese 1tägige zertifizierte Fortbildung "BoxCoach - Therapeutisches Boxen"© umfasst folgende Inhalte: Psychoedukation, Umgang mit Flashbacks, Bilaterale Hemisphärenstimulation und Therapeutisches Boxen.

Haben Sie Lust darauf, neue Fähigkeiten zu sammeln? Dann bleiben Sie bei uns und erfahren Sie zahlreiche Techniken, die Sie im Alltag ausnutzen werden können. Im Grunde ist immer am besten, weiter zu machen, wie an sich jedermann bekannt ist, Übung macht den Meister.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Aarau (Schweiz)
Karte ansehen
5000

Beginn

11.Sep. 2021Anmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Unser Seminar ist so konzipiert, dass Sie die einzelnen Übungen zu den o.g. Krankheitsbildern / Beschwerden lernen und anwenden können

Teilnahmevoraussetzung: Ausbildung / Studium zum/zur PsychologIn, PhysiotherapeutIn, ErgotherapeutIn, SozialpädagogIn, ErzieherIn, HeilpädagogIn, etc., Erfahrung in der Arbeit mit KlientInnen mit mind. einem der o.g.Krankheitsbilder / Beschwerden.

s.o.

s.o.

Nachbetreuung, regelmässiger Fachaustausch. Fortbildung für Boxcoaches zum/ zur Boxtherapeut*in

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Traumapädagogik
  • Boxen
  • Stress
  • Burnout
  • AGT
  • Nähe-Distanz
  • Bilaterale Hemisphärenstimulation
  • Borderline
  • Depressionen
  • Suchtverhalten
  • BoxCoach
  • Therapeutisches Boxen
  • Psychoedukation
  • Krankheitsbildern
  • Beschwerden
  • Emotional
  • Personlichkeitsstörung
  • Aggressions
  • Anti-Aggressions-Training
  • Physiotherapeutin

Dozenten

Thorsten Ante

Thorsten Ante

DBT

Ulrike  Angermann

Ulrike Angermann

Trauma

Ulrike Angermann Jahrgang 1966 Studium Psychologie Traumapädagogin Systemische Beraterin Mediatorin BoxCoach (Therapeutisches Boxen) Leitung des Praxis-Instituts in Hannover und Bremen. Mehrjährige Erfahrung in der Arbeit mit traumatisierten Menschen (Jugendliche und Erwachsene).

Inhalte

Die 1tägige zertifizierte Fortbildung "BoxCoach - Therapeutisches Boxen"© umfasst folgende Inhalte:

- Psychoedukation

- Umgang mit Flashbacks

- Bilaterale Hemisphärenstimulation

- Therapeutisches Boxen für KlientInnen mit folgenden

Krankheitsbildern / Beschwerden:

  • Burnout-Syndrom / Stress
  • Emotional-instabile Personlichkeitsstörung (früher: Borderline Syndrom)
  • Depressionen
  • Suchterkrankungen
  • Anti-Aggressions-Training
  • Wut
  • Explosive Persönlichkeitsstörung

Und: Fallbesprechung

Unser Seminar ist so konzipiert, dass Sie die einzelnen Übungen zu den o.g. Krankheitsbildern / Beschwerden

lernen und anwenden können. Auch nach dem Seminar sind wir jederzeit als AnsprechpartnerIn für Sie da.

Teilnahmevoraussetzung:

Ausbildung / Studium zum/zur PsychologIn, PhysiotherapeutIn, ErgotherapeutIn, SozialpädagogIn, ErzieherIn, HeilpädagogIn, etc., Erfahrung in der Arbeit mit KlientInnen mit mind. einem der o.g.Krankheitsbilder / Beschwerden.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Therapeutisches Boxen -

490 € MwSt.-frei