Was tun, wenn der Chef ausfällt? - der Notfallkoffer

Kurs

In Dortmund

145 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    Kurs

  • Ort

    Dortmund

  • Unterrichtsstunden

    4h

  • Dauer

    1 Tag

hr Nutzen:
Einem effizienten Notfallmanagement wird in der Praxis oft viel zu wenig Bedeutung zugemessen, obwohl es für die Unternehmensfortsetzung sehr wichtig ist und auch von Kreditinstituten etc. immer wieder gefordert wird.

Das Thema wird pragmatisch und mit Checklisten aus Sicht von Praktikern dargestellt und bietet Ihnen einen Gesamtüberblick des Notfallmanagements. Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Informationen zu Vorsorgeverfügung, Betreuungsverfügung und Vollmachten.

Sie werden sensibilisiert und angeregt, sich frühzeitig dem wichtigen Thema Notfallmanagement zu widmen und die richtigen Weichenstellungen einzuleiten.

Lehrgangsthemen:
 Einführung in das Notfallmanagement
 Notfallkonzeption und -planung
 Risikoerkennung und -behandlung
(u. a. Vollmachten, Vertretungen)
 Ausbau eines Notfallkoffers
(mit Checklisten)
 Ausbau zum Risikomanagement und Einbindung in eine strategische (Nachfolge-)Planung
 Ausblick/Zusammenfassung

Dozenten:
Diplom-Ökonom Bodo Fischer, Unternehmensberater und langjährige kfm. Führungskraft in mittelständischen, inhabergeführten Unternehmen, Referent für nrw.bank, Handwerkskammern und Kreishandwerkerschaften.

Rechtsanwalt Christian Ay, Fachanwalt für Sozial- und Familienrecht, Referent für Handwerkskammern und Kreishandwerkerschaften.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Dortmund (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Ardeystraße 93-95, 44139

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer und/oder Inhaber von kleinen, mittelständischen Unternehmen, aber auch an Ehepartner und/oder Mitarbeiter.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Themen

  • Notfallmanagement
  •  Notfallkonzeption und -planung

Dozenten

hauseigene Dozentin / hauseigener Dozent

hauseigene Dozentin / hauseigener Dozent

themenbezogen

Inhalte

„Was tun, wenn der Chef ausfällt?“ - der Notfallkoffer

In vielen mittelständischen, inhabergeführten Unternehmen stehen die Betriebsinhaber im Mittelpunkt des Handelns. Aber was passiert, wenn sie überraschend ausfallen? Wer führt die Firma weiter?

Wer weiß über die wichtigsten Vorgänge Bescheid? Wer kennt die Vollmachten, Passwörter, PIN-Nr. etc.?

Ein effizientes Notfallmanagement setzt sich mit all diesen Fragen auseinander und versetzt das Unternehmen in die Lage, mit diesem „GAU“ besonnen und zielorientiert umzugehen. Studien zeigen, dass nur wenige Unternehmen für einen solchen Fall Absicherungen vorgenommen haben. Der DIHK-Bericht zur Unternehmensnachfolge 2009 beschreibt, dass nur rund 25 % der Unternehmen für die Abwesenheit des Inhabers/Geschäftsführers vorsorgen.

Eine umfassende und vorsorgliche Planung von Notfällen dient jedoch der Sicherung des Unternehmens und ist somit sowohl aus Gläubiger- als auch aus Unternehmersicht von existentieller Bedeutung. Ein wichtiges Instrument für diese umsichtige Vorsorge ist der sogenannte Notfallkoffer.

Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer und/oder Inhaber von kleinen, mittelständischen Unternehmen, aber auch an Ehepartner und/oder Mitarbeiter.

Was tun, wenn der Chef ausfällt? - der Notfallkoffer

145 € MwSt.-frei