Übersetzungsgerechtes Schreiben technischer Dokumentationen

In Dortmund

590 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Intensivseminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Dortmund

  • Unterrichtsstunden

    8h

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Verständlich - standardisiert - übersetzbar. Als technischer Redakteur liefern Sie dem Übersetzer das Quellmaterial: den Ausgangstext. Was ein Redakteur schriebt, kann im Produktlebenszyklus von mehreren Dutzend Übersetzern in mehrere Dutzend Sprachen übersetzt werden. Weil die Textqualität des Ausgangstextes die Basis für die Übersetzung ist, gilt: "garbage in- garbage out".

Einrichtungen

Lage

Beginn

Dortmund (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Dortmund, 44001

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Grundlagen
  • technische Dokumentation
  • Verständlichkeit

Dozenten

Externer Trainer ...

Externer Trainer ...

...

Inhalte

Fachwissen des Technischen Redakteurs

Der Ausgangstext wirkt sich nicht nur messbar auf Qualität und Kosten der Übersetzungen aus, sondern letztlich auch auf die Gebrauchstauglichkeit des Produkts. Wenn Sie den Ausgangstext optimieren möchten, benötigen Sie Sensibilität für mehrdeutige Wörter und Satzbezüge. Das Wissen über die Auswirkung von parallelem Satzbau, wiederverwendbaren Textbausteinen und modularisierten Inhalten ist ebenso wichtig wie Kenntnisse über den Informationsbedarf eines Übersetzers und die Arbeitsprinzipien eingesetzter Übersetzungstools. In diesem Seminar erfahren Sie, warum und mit welchen Methoden Sie die Sprache der technischen Dokumentation vereinheitlichen und diese verständlich und übersetzbar gestalten sollten. Sie werden sehen, dass Sie damit viel Zeit und Aufwand sparen. Außerdem lernen Sie, welche typischen Probleme technische Texte bereiten und was man dagegen für sich bzw. für das Autorenteam unternehmen kann.

Ihr Nutzen:

  • Sie bekommen einen Einblick in die Arbeitsweise der Übersetzer und kennen die Stolpersteine einer guten Übersetzung.
  • Sie kennen die Grundprinzipien von Standardisierung und kontrollierter Sprache.
  • Sie erhalten Einblick in die Möglichkeiten und Maßnahmen der Qualitätssicherung in der technischen Dokumentation.
  • Sie legen den Grundstein zum Erstellen eines Redaktionsleitfadens.

Die Schwerpunkte:

  • Mensch oder Maschine
    • Wie arbeitet ein Übersetzer? – Wege und Hindernisse für eine gute Übersetzung
    • Wie „funktioniert“ ein Übersetzungstool? – Typische, vorhersehbare Fallen
  • Verständlichkeit und Übersetzbarkeit
    • Zielgruppen und deren Informationsbedarf
    • Die Bedeutung der Terminologie und des Satzbaus bei der Übersetzung
    • Formulierungsrichtlinien, Standardisierungseinheiten, kontrollierte Sprache
    • Bausteine eines Redaktionsleitfadens
  • Texte in der technischen Dokumentation
    • Handlungsanweisungen – systematisch und schnell lesbar
    • Beschreibungen – verständlich und geschickt
    • Sicherheitshinweise – effektiv und vollständig
  • Besprechen von und Üben an Praxisbeispielen (der Teilnehmer)
    • Möglichkeiten zur Textstraffung
    • Typische Hindernisse für Verständlichkeit und Übersetzbarkeit

Dauer:

1 Tage (09:00-17:00 Uhr)

Ihre Referentin:

Prof. Dr. Anne Lehrndorfer

Professorin für Technische Kommunikation, Hochschule für Angewandte Sprachen – Fachhochschule des SDI München; Beraterin und Trainerin mit den Schwerpunkten Informationsentwicklung, technische Kommunikation und Firmenkommunikation; Mitglied des Fachbeirats der tk (Fachzeitschrift für Technische Dokumentation und Informationsmanagement) und des Zertifizierungsausschusses der tekom; zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge.

Teilnehmerkreis:

Verantwortliche für die technische Dokumentation bei Herstellern von Maschinen, Geräten und Anlagen bzw. Unternehmen, die Maschinen, Geräte und/oder Anlagen im Eigenbau herstellen sowie Übersetzer, Redakteure, Entwickler/ Konstrukteure, Mitarbeiter im Support und Vertrieb, die technische Texte verfassen und übersetzen lassen.

Ihr Leistungspaket:

  • 1x Mittagessen inkl. Getränk
  • Seminarunterlage
  • Teilnahmebescheinigung

Kosten:

€ 590,- je Teilnehmer zzgl. 19% MwSt.

Übersetzungsgerechtes Schreiben technischer Dokumentationen

590 € zzgl. MwSt.