Universitätslehrgang "Kanonisches Recht für JuristInnen"

4.0
1 Meinung
  • Dass das Wetter so kalt in Wien.
    |

Master

In Wien (Österreich)

3.600 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Master

  • Ort

    Wien (Österreich)

  • Dauer

    24 Monate

AbsolventInnen sind mit den im ULG erworbenen Kenntnissen qualifiziert, in den Dienst der Katholischen Kirche einzutreten oder in staatlichen Institutionen zu arbeiten, die sich mit kirchenrechtlichen Fragen befassen.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Wien (Österreich)
Karte ansehen
Dr.Karl-Lueger Ring 1

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

- JuristInnen, die sich auf dem Gebiet des kanonischen Recht spezialisieren möchten - TheologenInnen & HistorikerInnen, die die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen - AnwältInnen & NotarInnen, die mit kirchenrechtlichen Fragen konfrontiert werden

- Abschluss der Rechtswissenschaften (Diplom) bzw. ein gleichwertiges Studiums - AbsolventInnen anderer Studienrichtungen: Prüfung "Einführung in die Rechtswissenschaften" & eine Lehrveranstaltung des Religionsrechts - keine konfessionelle Voraussetzung

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

4.0
  • Dass das Wetter so kalt in Wien.
    |
100%
4.0
fantastisch

Kursbewertung

Empfehlung der User

Anbieterbewertung

MARINA

4.0
26.10.2020
Über den Kurs: Dass das Wetter so kalt in Wien.
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Themen

  • Kirchenrecht
  • Vermögensrecht
  • Praxisorientiert
  • Theologie
  • Verbands- und Verfassungsrecht
  • Diözesan- und Pfarrverwaltung
  • Ehe- Straf- und Prozessrecht
  • Sakramentalien
  • Massenmedien
  • Postgradual

Dozenten

Richard Potz

Richard Potz

Univ.-Prof.

Inhalte

Dieser Universitätslehrgang ist eine spezifische kirchenrechtliche und praxisorientierte Ausbildung für JuristInnen, die sich mit Rechtsfragen des kirchlichen Dienstes befassen. Der Studienplan umfasst auch kirchenrechtsvergleichende Inhalte und aktuelle Fragen des Verhältnisses von Staat und Kirche. Die Lehrveranstaltungen werden geblockt und in Form eines Fernstudiums abgehalten. Zusätzlich zu den Fachgebieten (u.a. Verbands­ und Verfassungsrecht, Diözesan­ und Pfarrverwaltung, Ehe­, Straf­ und Prozessrecht, ökumenisches Kirchenrecht und Vermögensrecht) sind eine Master­Thesis und eine Hausarbeit über das Auftreten kirchenrechtlicher Fragen in den Massenmedien zu absolvieren.

Abschluss: LL.M.

Dauer: 4 Semester (berufsbegleitend)

Umfang: 120 ECTS

Start: Oktober 2020

Zusätzliche Informationen

http://www.postgraduatecenter.at/weiterbildungsprogramme/recht/kanonisches-recht/

http://www.univie.ac.at/llm-kanonistik/

Bei Fragen wenden Sie sich an die Programmleitung:
llm-kanonistik@univie.ac.at

Universitätslehrgang "Kanonisches Recht für JuristInnen"

3.600 € inkl. MwSt.