IHK-Projektgesellschaft mbH Ostbrandenburg

Unterrichtung im Bewachungsgewerbe

IHK-Projektgesellschaft mbH Ostbrandenburg
In Frankfurt (Oder)

60 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie IHK
Ort Frankfurt (oder)
Dauer 1 Woche
  • IHK
  • Frankfurt (oder)
  • Dauer:
    1 Woche
Beschreibung

. Zweck der Unterrichtung ist, die im Bewachungsgewerbe tätigen Personen mit den für die Ausübung des Gewerbes notwendigen rechtlichen Vorschriften und fachspezifischen Pflichten und Befugnissen, sowie deren praktischer Anwendung vertraut zu machen, der ihnen die eigenverantwortliche Wahrnehmung der Bewachungsaufgaben ermöglicht.
Gerichtet an: Arbeitssuchende

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt (Oder)
Puschkinstr. 12b, 15236, Brandenburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Frankfurt (Oder)
Puschkinstr. 12b, 15236, Brandenburg, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Deutschkenntnisse, die es einem ermöglichen, auch einen schwierigen Sachverhalt zu verstehen. Weitere Voraussetzungen für die Förderung sind bei den jeweiligen Institutionen zu erfragen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Themenkreis

nach § 34a Abs.1 Satz 3, Satz4 Gewerbeordnung

Das Unterrichtungverfahren ist Bestandteil des Erlaubnisverfahrens. Gewerbetreibenden und Bewachungspersonl ist die Erlaubnis durch die zuständige Behörde zu versagen, wenn die Bescheinigung einer Unterrichtung durch die IHK nicht vorgelegt werden kann. Keine Unterrichtung brauchen Personen, die eine Prüfung als "Fachkraft für Schutz und Sicherheit", "Geprüfte Werkschutzfachkraft" bzw. "Geprüfter Werkschutzmeister" bzw. die Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe abgelegt haben, sowie mit Abschlüssen im Rahmen einer Laufbahnprüfung zumindest für den mittleren Polizeivollzugsdienst (auch Bundesgrenzschutz), für den mittleren Justizvollzugsdienst sowie Feldjäger der Bundeswehr...

Teilnahmevoraussetzung
Deutschkenntnisse, die es einem ermöglichen, auch einen schwierigen Sachverhalt zu verstehen. Weitere Voraussetzungen für die Förderung sind bei den jeweiligen Institutionen zu erfragen.

Bildungsziel des Seminars

Zweck der Unterrichtung ist, die im Bewachungsgewerbe tätigen Personen mit den für die Ausübung des Gewerbes notwendigen rechtlichen Vorschriften und fachspezifischen Pflichten und Befugnissen, sowie deren praktischer Anwendung vertraut zu machen, der ihnen die eigenverantwortliche Wahrnehmung der Bewachungsaufgaben ermöglicht.

Zielgruppe
Arbeitssuchende


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen