IHK zu Düsseldorf

Unterrichtung nach §34 a Gewerbeordnung für Mitarbeiter

IHK zu Düsseldorf
In Düsseldorf

405 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie IHK
Niveau Anfänger
Ort Düsseldorf
Unterrichtsstunden 40h
Dauer 4 Tage
  • IHK
  • Anfänger
  • Düsseldorf
  • 40h
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Personen, die mit der Durchführung von Bewachungsaufgaben nach § 34 a Abs. 1 Satz 4 der Gewerbeordnung beschäftigt werden sollen. Die Unterrichtungsbescheinigung ist die Voraussetzung, um für Bewachungstätigkeiten angestellt zu werden.

Wichtige informationen Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Karlstraße 88, 40210

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Die Unterrichtung erfolgt in deutscher Sprache, so dass die zu unterrichtende Person über die erforderlichen deutschen Sprachkenntnisse verfügen muss.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Deeskalationstechniken
Sicherheitstechnik

Dozenten

Guido Scheffler
Guido Scheffler
Unterrichtung §34a GewO

Herr Guido Scheffler ist seit vielen Jahren als Prüfer und Dozent für die IHK Düsseldorf tätig. Anhand seiner jahrelangen Erfahrung als Prüfer in der mündlichen Sachkundeprüfung kann er zielgerichtet und konkret Prüflinge auf die Anforderungen der Prüfung vorbereiten.

Themenkreis

Die im Bewachungsgewerbe tätigen Personen werden mit den für die Ausübung des Gewerbes notwendigen

  • rechtlichen Vorschriften
  • fachspezifischen Pflichten und Befugnissen
  • deren praktischer Anwendung

in einem Umfang vertraut gemacht, der ihnen die eigenverantwortliche Wahrnehmung von Bewachungsaufgaben ermöglicht.

Hinweis:

Die Kenntnisse der unterrichteten Themen werden durch mündliche und schriftliche Verständnisfragen (Tests) überprüft. Die Tests müssen mindestens zu 50 Prozent bestanden werden!

Der Unterrichtungsnachweis kann wegen nicht ausreichender Sprachkenntnisse, nicht bestandenem Test sowie bei Fehlzeiten verweigert werden. Es besteht eine 100-prozentige Anwesenheitspflicht!

Inhalte:

  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschl. Gewerberecht und Datenschutzrecht
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Straf- und Verfahrensrecht einschließlich Umgang mit Waffen
  • Unfallverhütungsvorschrift Wach- und Sicherheitsdienste
  • Umgang mit Menschen, insbesondere Verhalten in Gefahrensituationen und Deeskalationstechniken in Konfliktsituationen
  • Grundzüge der Sicherheitstechnik

Zusätzliche Informationen

Es gibt die Möglichkeit der Förderung über die Bildungsprämie und den Bildungsscheck. Lassen Sie sich von uns beraten.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen