DIN-Akademie

Usability in der Medizintechnik

DIN-Akademie
In Berlin, München und Kassel

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03026... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Mittelstufe
Ort An 3 Standorten
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
Beginn 13.09.2018
weitere Termine
Beschreibung

Bei der Entwicklung von Medizinprodukten nimmt Usability einen immer wichtigeren Stellenwert ein, da neue Anwendungen zunehmend komplexer und vielfältiger einsetzbar werden. Aus diesem Grund schreibt DIN EN 62366-1:2017-07 einen Usability Engineering Prozess vor, um die intuitive und sichere Bedienung der Produkte zu gewährleisten und somit das Risiko für Benutzungsfehler zu reduzieren. Für Medizinproduktehersteller entsteht dabei häufig die Frage, wie sich der normativ geforderte Ergonomie-Prozess effektiv in der Praxis umsetzen lässt. Das Seminar zeigt hierzu praxisnah auf, wie Sie beim nutzerzentrierten Design nicht nur die Normenvorgaben einhalten, sondern auch die Chancen Ihres Produkts im Wettbewerb verbessern.

Einrichtungen (3)
Wo und wann
Beginn Lage
13.Sep 2018
Berlin
Burggrafenstraße 6, 10787, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
14.Nov 2019
Kassel
Wilhelmshöher Allee 288, 34131, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
07.Feb 2019
München
Kronstadter Str. 6 - 8, 81677, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 13.Sep 2018
Lage
Berlin
Burggrafenstraße 6, 10787, Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 14.Nov 2019
Lage
Kassel
Wilhelmshöher Allee 288, 34131, Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 07.Feb 2019
Lage
München
Kronstadter Str. 6 - 8, 81677, Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

In diesem Seminar lernen Sie praxisnah den benutzerzentrierten Designprozess sowie die regulatorischen Anforderungen kennen, um die User Experience Ihres Medizinproduktes zu verbessern und Benutzungsfehler zu reduzieren. • Sie werden mit der benutzerzentrierten Vorgehensweise vertraut und verstehen, wie sich diese positiv auf den Erfolg eines Produkts auswirkt • Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die Phasen des benutzerzentrierten Design-Prozesses. • Die Planung und Durchführung der wichtigsten Usability-Methoden lernen Sie anschaulich mithilfe von Beispielen kennen. • In einer praktischen Übung erstellen Sie einzelne Inhalte eines Usability Engineering Files und bekommen nützliche Hinweise zur normenkonformen Dokumentation.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Produktmanager, Projektleiter, Produktplaner, Designer und Entwickler aus Forschung und Entwicklung, Qualitätsmanagement, Regulatory Affairs.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Medizintechnik
DIN
Normgerechte Planung
DIN Normen
Usability Methoden
Qualitätssicherung
Qualitätsmanagement
Produkthaftung
Medizinprodukte
Forschung

Dozenten

Christoph Buckler
Christoph Buckler
Ergosign GmbH

David Detzler
David Detzler
Ergosign GmbH

Themenkreis

Einführung Usability & Medizinprodukte
• Definitionen: Usability, User Experience
• ISO 9241 und Prinzipien der Dialoggestaltung
• Überblick relevanter Normen
• Anforderungen der IEC 62366-1

User Centered Design Prozess
• Analyse
• Design
• Evaluierung
• Spezifikation

Usability Methoden
• Kontextanalyse
• Prototyping
• Formative vs. summative Evaluierung

Usability Engineering File
• Beispielaufbau eines Usability Engineering Files
• Übung: Inhalte eines UEF anhand eines Beispiels erstellen
• Zusammenfassung