Fachkunde gem. § 40 Abs. 6 BDSG-neu und Artikel 37

Verarbeitungsübersichten und Datenschutz-Folgenabschätzung

In Mainz, Stuttgart-Filderstadt, Wiesbaden und an 3 weiteren Standorten

1.095 € zzgl. MwSt.
  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

Sie möchten sich gerne im Bereich der Verarbeitungsübersichten und der Datenschutz-Folgeabschätzung weiterbilden? Dann sind Sie hier richtig! In diesem Intensiv-Seminar „Verarbeitungsübersichten und Datenschutz-Folgenabschätzung“ beschäftigen Sie sich eingehender mit den Reformen der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Auf emagister.de stellt Ihnen das FFD Forum für Datenschutz wichtige Informationen zur Verfügung.

Das Ziel dieses Seminars ist es Sie mit den Reformen der EU-Datenschutz-Grundverordnung vertraut zu machen, damit Sie lernen, wie Verarbeitungen korrekt dokumentiert und kontrolliert werden. Durch die Erarbeitung praktischer Fallbeispiele werden Sie anschließend in der Lage sein, Verfahrensverzeichnisse und Vorabkontrollen EU-konform zu erstellen. Dies bedeutet, dass Sie hier alle Kenntnisse erwerben, die zum Erwerb bzw. zur Aufrechterhaltung der Fachkunde des/r betrieblichen Datenschutzbeauftragten erforderlich sind.

Konkreter befassen Sie sich inhaltlich in diesem Seminar nicht nur mit Verarbeitungsübersichten und Datenschutz-Folgenabschätzung, sondern darüber hinaus mit den Verzeichnisinhalten gemäß DS-GVO, den Zielen und Inhalten, der Gefährdungsanalyse, der Risikobewertung gemäß DS-GVO, den Aufgaben eines/r betrieblichen Datenschutzbeauftragten oder möglichen Sanktionen bei Rechtsverletzungen.

Interessiert? Dann fragen Sie doch mehr Informationen!

Einrichtungen

Lage

Beginn

Feldkirchen (Bayern)
Karte ansehen
Münchner Straße 6, 85622

Beginn

auf Anfrage
Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen
Oldenburger Allee 1, 30659

Beginn

auf Anfrage
Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen
Gut Kronsberg 1, 30539

Beginn

auf Anfrage
Mainz (Rheinland-Pfalz)
Karte ansehen
Augustusstraße 6, 55131

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Karte ansehen
Mies-Van-Der-Rohe-Straße 10, 80807

Beginn

auf Anfrage
Stuttgart-Filderstadt (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Bonlaender Hauptstraße 145, 70794

Beginn

auf Anfrage
Wiesbaden (Hessen)
Karte ansehen
Abraham-Lincoln-Straße 17, 65189

Beginn

auf Anfrage
Alle ansehen (7)

Zu berücksichtigen

Diese Seminare vermitteln Kenntnisse, die zum Erwerb bzw. zur Aufrechterhaltung der Fachkunde des betrieblichen Datenschutzbeauftragten erforderlich sind

- Betriebliche Datenschutzbeauftragte - IT-Sicherheitsbeauftragte - EDV-Leitung - Personalchefs

Erfahrene Referenten und hochaktuelle Themen zum Datenschutz sowie eine reibungslose Organisation gewährleisten eine anspruchsvolle Weiterbildung

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Rückmeldung bzw. Anmeldebestätigung per E-Mail und per Post, inkl. ausführlicher Informationen zum Tagungshotel

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Datenschutz
  • DS-GVO
  • EU-Datenschutz
  • EU-DSGVO
  • EU-Datenschutz Grundverordnung
  • Datenschutzbeauftragter
  • Aufgaben bDSB
  • Gefährdungsanalyse
  • Verarbeitungsübersichten
  • Folgenabschätzung
  • BDSG
  • Dokumentationen DS-GVO-konform
  • Dokumentation der Verarbeitungstätigkeiten
  • Verzeichnisinhalte gemäß DS-GVO
  • Die neue Datenschutz-Folgenabschätzung: Ziel und Inhalte
  • Die neue Gefährdungsanalyse: Aktuelle gesetzliche Vorgaben
  • Risikobewertung gemäß DS-GVO
  • Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Mögliche Sanktionen bei Rechtsverletzung
  • Datenschutzbeauftragter Aufgaben

Dozenten

Evelyn Seiffert

Evelyn Seiffert

Datenschutz

Themenkreis

Rechtssicherer Übergang vom BDSG zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Das aktuelle Datenschutzrecht erfordert die Dokumentation aller Verfahren, die personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten. Mit der zwingenden Anwendung der EU-Datenschutz-Grundverordnung seit dem 25.05.2018 müssen wichtige Anpassungen vorgenommen sein. So ist das Verfahrensverzeichnis um die Gefährdungsanalyse erweitert worden. Die bisherige Vorabkontrolle wurde durch die Datenschutz-Folgenabschätzung ersetzt, wodurch sich weitreichende Neuerungen ergeben haben. In unserem Intensiv-Seminar werden Sie mit den Reformen der EU-Datenschutz-Grundverordnung vertraut gemacht. Sie lernen, wie Verarbeitungen dokumentiert und kontrolliert werden. Mithilfe praktischer Fallbeispiele werden Sie in der Lage sein, Dokumentationen DS-GVO-konform zu erstellen.

Inhalt

  • Dokumentation der Verarbeitungstätigkeiten
  • Verzeichnisinhalte gemäß DS-GVO
  • Die neue Datenschutz-Folgenabschätzung: Ziel und Inhalte
  • Die neue Gefährdungsanalyse: Aktuelle gesetzliche Vorgaben
  • Risikobewertung gemäß DS-GVO
  • Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Mögliche Sanktionen bei Rechtsverletzung
  • Praktische Übungen – Methoden, Tools und Checklisten


1.095 € zzgl. MwSt.