DIN-Akademie

Webinar: Die EU-Datenschutzgrundverordnung - Auswirkungen auf Medizinproduktebetreiber

DIN-Akademie
Online

99 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03026... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Mittelstufe
Methodologie Online
Unterrichtsstunden 1h
Dauer 1 Tag
Beginn 11.12.2018
  • Seminar
  • Mittelstufe
  • Online
  • 1h
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    11.12.2018
Beschreibung

Mit den Neuerungen durch die EU-Datenschutzgrundverordnung wird dem Datenschutz eine ganz neue Bedeutung zugewiesen. Um den Regelungen der Datenschutzgrundverordnung Nachdruck zu verleihen, sieht die DSGVO nun die Möglichkeit für Aufsichtsbehörden vor, Bußgelder in bisher nicht dagewesener Höhe - 20 Mio. oder 4 % Gesamtkonzernjahresumsatzes des Vorjahres, je nachdem was höher ist - zu verhängen.

Insbesondere die umfassenden Neuerungen im Bereich der Betroffenenrechte und die gestiegenen Anforderungen nach „Sicherheit“ machen es dringend notwendig, dass ein Betreiber bei der Beschaffung von Medizinprodukten unbedingt auch die datenschutzrechtlichen Implikationen im Hinterkopf behält.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
11.Dez 2018
Online
Beginn 11.Dez 2018
Lage
Online

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Sie erfahren, welche Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) an Medizinproduktebetreiber stellt und wie diese umgesetzt werden müssen. • Sie erfahren, was die DSGVO ist und was diese Sie als Betreiber bedeutet • Sie lernen die erweiterten Betroffenenrechte kennen • Sie erhalten eine Übersicht, was neben den medizinprodukterechtlichen und regulatorischen Anforderungen bei der Beschaffung von Medizinprodukten aus datenschutzrechtlicher Sicht beachtet werden sollte • Sie erfahren, welche Sanktionen bei Verstößen gegen die DSGVO verhängt werden können

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Geschäftsführer / Vorstände / Verantwortliche für den Datenschutz, Datenschutzbeauftragte, Medizinproduktebeauftragte, QM-Beauftragte.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sicherheit
EU-Datenschutzgrundverordnung
Medizinproduktebetreiber
Medizin
Qualitätsmanagement
Qualitätssicherung
DIN Normen
Normung von Prozessen
Normgerechte Planung
DSGVO

Dozenten

Gerald Spyra
Gerald Spyra
Gerald Spyra, LL.M., Partner Ratajczak & Partner mbB Rechtsanwälte

Themenkreis

Veranstaltungsprogramm

• Grundlagen des Datenschutzes in Europa
• Grundprinzipien des Datenschutzes
• Betroffenenrechte
• Verantwortlichkeiten/Gewährleistung von Sicherheit und die Grenzen aufgrund medizinproduktrechtlicher Normen
• Neue Anforderungen an Beschaffungen von Medizinprodukten
• Sanktionsmöglichkeiten


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen