Wiederholungslehrgang Bühnen- und Event-Pyrotechniker

Event-Akademie der EurAka Baden-Baden gGmbH
In Baden-Baden

330 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Intensivkurs
Niveau Mittelstufe
Ort Baden-baden
Dauer 1 Tag
Beginn 18.04.2018
  • Intensivkurs
  • Mittelstufe
  • Baden-baden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    18.04.2018
Beschreibung

Wiederholungslehrgang für den Umgang - ausgenommen das Herstellen und das Wiedergewinnen - mit pyrotechnischen Gegenständen und pyrotechnischen Sätzen bei Theatern oder vergleichbaren Einrichtungen.

Wichtige informationen

Mit Bildungsgutschein

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
18.Apr 2018
Baden-Baden
Breisgaustraße 19, 76532, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 18.Apr 2018
Lage
Baden-Baden
Breisgaustraße 19, 76532, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Der Wiederholungslehrgang erhält und erweitert die im Grundlehrgang erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten. Er dient dem Erfahrungsaustausch und der Vermittlung neuester Erkenntnisse, Sicherheitsvorschriften und Verfahren in der Handhabung mit explosionsgefährlichen Stoffen und Spezialeffekten im Fachgebiet der Bühnen- und Event-Pyrotechnik.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Wegen der Verantwortung, die mit der Ausübung dieser Tätigkeit in Produktionsstätten verbunden ist, wird die Teilnahme an einem Wiederholungslehrgang für Bühnen- und Event-Pyrotechniker vor Ablauf der „Fünf-Jahres-Frist“ vorgeschrieben. Die Teilnahme wird vom Regierungspräsidium zertifiziert und auf dem früher erworbenen Fachkundezeugnis vermerkt.

· Voraussetzungen

Vorlage einer Unbedenklichkeitsbescheinigung nach §34 Abs. 2 der 1. Verordnung zum Sprengstoffgesetz von der zuständigen Behörde. Dies sind in der Regel das staatliche Amt für Arbeitsschutz, das Gewerbeaufsichtsamt oder das Amt für öffentliche Ordnung. Freiberuflich Tätige benötigen außerdem einen Befähigungsschein nach §20 SprengG.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Pyrotechnik
Sicherheit
Erfahrung
Sprengstoffgesetz
Sprengstoffverwlatungsverordnung
Rechtsvorschriften
Rechtsgrundlagen
Handhabung von pyrotechnischen Gegenständen
Erhaltung der Fachkunde
Erweiterung der Fachkunde

Dozenten

Dozenten der Event-Akademie
Dozenten der Event-Akademie
Aus- und Weiterbildungen

Themenkreis

Lehrgangsinhalte

  • Sicherheitsvorschriften
  • Rechtsvorschriften und Rechtsgrundlagen
  • Sprengstoffgesetz
  • Sprengstoffverwaltungsverordnung
  • Erfahrungsaustausch





User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen