Technische Universität Ilmenau

      Wirtschaftsinformatik

      Technische Universität Ilmenau
      In Ilmenau

      Preis auf Anfrage
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

      Wichtige informationen

      Tipologie Master
      Ort Ilmenau
      Dauer 2 Jahre
      • Master
      • Ilmenau
      • Dauer:
        2 Jahre
      Beschreibung

      Die Einsatzbereiche von Absolventen des Studienganges Wirt-schaftsinformatik liegen an der Schnittstelle zwischen der Infor-matik und den Wirtschaftswissenschaften, besonders der Be-triebswirtschaftslehre. Es besteht ein enger Bezug zu den Bereichen der Materialwirtschaft, der Produktionsplanung und -steuerung und der Logistik.
      Gerichtet an: Absolventen oder Absolventinnen mit einem Bachelor - Abschluss.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Ilmenau
      Ehrenbergstraße 29, 98693, Thüringen, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Ilmenau
      Ehrenbergstraße 29, 98693, Thüringen, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      Der Studiengang ist konsekutiv angelegt und baut auf dem Ba-chelorstudiengang „Wirtschaftsinformatik“ auf. Zum Studium kann zugelassen werden, wer ein solches Bachelorstudium mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Fachsemestern erfolg-reich abgeschlossen und dabei mindestens 180 ECTS-Leistungs-punkte erworben hat.

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      Beginn: jeweils zum Wintersemester

      Bewerbung: 01.02. - 30.06. (Empfehlung)

      Dauer: 4 Semester (3 Semester Lehrveranstaltungen, im 4. Semester Masterarbeit)

      Studienvoraussetzungen

      In der Eignungsprüfung zur Zulassung wird ein Bachelorab-schluss in Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre mit Vertiefung Wirtschaftsinformatik, Informatik mit Vertiefung Betriebswirtschaftslehre oder einem inhaltlich vergleichbaren Studiengang mit 30 Punkten bewertet. Abschlüsse aus verwand-ten Studiengängen, in denen zumindest in einem Bereich (Betriebswirtschaftslehre oder Informatik) umfangreiche Kenntnisse erworben wurden, werden mit 15 Punkten gewertet (z.B. Be-triebswirtschaftslehre, Medienwirtschaft, Informatik, Wirt-schaftsingenieurwesen, Wirtschaftsmathematik).
      Zu den fachspezifischen Anforderungen gehören insbesondere:
      - Breite Kenntnisse der Wirtschaftsinformatik,
      - Solide Kenntnisse der Betriebswirtschaftslehre und der Informatik,
      - Grundkenntnisse der Volkswirtschaftslehre und der Rechts-wissenschaft,
      - Beherrschung der Mathematik und der Statistik für wirt-schaftswissenschaftliche Anwendungen,
      - Fähigkeit zur Kommunikation und Präsentation wissen-schaftlicher Ergebnisse in deutscher Sprache,
      - Fähigkeit zur schnellen und vertiefenden Wissensaneignung.

      Studieninhalt

      Das Studium zum „Master of Science" für Wirtschaftsinformatik wird durch die folgenden Säulen mit den angegebenen Wahlmöglichkeiten bestimmt:

      Wirtschaftsinformatik

      - Wirtschaftsinformatik für Industriebetriebe,
      - Wirtschaftsinformatik für Dienstleistungen,
      - Informationsmanagement,
      - betriebliches Wissensmanagement,
      - IV-orientierte Unternehmensberatung,
      - Quantitative Methoden.

      Betriebswirtschaftslehre

      - Finanzmanagement, Unternehmensrechnung und Besteue-rung mit den Fächern Controlling/Rechnungswesen, Steuer-lehre und Finanzierung,
      - Strategisches Management mit den Fächern Marketing, Unternehmensführung, Projekt-, Produktions- und Logis-tikmanagement.

      Volkswirtschaftslehre

      - Medienökonomie, Industrieökonomik

      Recht

      - Unternehmensrecht, Medienrecht

      Informatik

      - Softwarequalitätssicherung, Telematik,
      - Informatik und Automatisierung.

      Tätigkeitsfelder

      Die Einsatzbereiche von Absolventen des Studienganges Wirt-schaftsinformatik liegen an der Schnittstelle zwischen der Infor-matik und den Wirtschaftswissenschaften, besonders der Be-triebswirtschaftslehre. Es besteht ein enger Bezug zu den Bereichen der Materialwirtschaft, der Produktionsplanung und -steuerung und der Logistik.
      Die Absolventen des Studiums der Wirtschaftsinformatik können in Wirtschaft und Verwaltung eingesetzt werden. Die Berufsaus-sichten speziell der Ilmenauer Wirtschaftsinformatiker, die sich in den letzten Jahren zu einem Markenzeichen entwickelt haben, sind hervorragend. Es besteht eine stabile Nachfrage aus kleinen und mittleren Unternehmen sowie aus Großunternehmen der Automobilindustrie, der Telekommunikation, der Halbleiterferti-gung sowie der Beratungs- und Dienstleistungsbranche.
      Der forschungsorientierte Studiengang „Wirtschaftsinformatik" vermittelt konzeptionell-theoretische Kenntnisse und fördert die Aneignung praktischer Fertigkeiten in zahlreichen Praktika und rechnergestützten Seminaren. Dies ermöglicht den Absolventen einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die berufliche Tätigkeit nach dem Studium. Die Fähigkeit der Ilmenauer Wirt-schaftsinformatiker, im gleichen Maße sowohl den betriebswirt-schaftlichen Hintergrund als auch die praktische Umsetzung gefundener Systemlösungen zu beherrschen, unterscheidet sie von vielen der in der Bundesrepublik ausgebildeten Wirtschafts-informatikern. Der Masterabschluss bietet nicht zuletzt auch universitäre Karrierechancen im Forschungsbereich der Wirt-schaftsinformatik, z.B. durch eine Promotion.


      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen