Technische Universität Graz (TU Graz)

Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau

Technische Universität Graz (TU Graz)
In Graz (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Master
Ort Graz (Österreich)
Beginn nach Wahl
  • Master
  • Graz (Österreich)
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Arbeiten Sie an der Schnittstelle zwischen Technik und Wirtschaft! Im Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau an der TU Graz verbinden Sie technisches Wissen mit wirtschaftlichen Fähigkeiten und managementorientiertem Denken. Ob in der Produktentwicklung, der Herstellung oder der Vermarktung – Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure im Maschinenbau sind national und international gefragt.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Graz (Österreich)
Karte ansehen
Rechbauerstrasse 12, 8010

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· Qualifikation

Abschluss: Diplom-Ingenieurin bzw. Diplom-Ingenieur (Dipl.Ing. oder DI), entspricht dem Master of Science (MSc)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gebäudeversicherung
Bauplanung
Wirtschaft
Maschinenbau
Produktentwicklung
Wirtschaftsingenieurwesen
Wirtschaftswissenschaften
Maschinentechnik
Maschinenwesen

Themenkreis

Inhalte
  • Grundlagen im Maschinenbau und in den Wirtschaftswissenschaften vertiefen und interdisziplinär anwenden
  • technisches Wissen mit wirtschaftlichen Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen verbinden
  • Kenntnisse in betrieblicher Leistungserstellung aufbauen: Produktentwicklung, Planung, Beschaffung, Erzeugung, Absatz und Vermarktung
  • aktuelle Theorien, Prinzipien und Methoden des Maschinenbaus verstehen und auf praktische Aufgabenstellungen anwenden
  • Problemstellungen im Bereich der Techno-Ökonomie kritisch und analytisch bearbeiten
  • selbstständig forschungs- und anwendungsorientierte Projekte durchführen
  • wissenschaftliche Berichte verfassen
  • Arbeitsergebnisse wirkungsvoll und mit zeitgemäßen Mitteln darstellen und präsentieren
  • Sozialkompetenz aufbauen, z. B. Teamarbeit, Teamführung, Verhandlungsstrategien
Inhalte
  • Grundlagen im Maschinenbau und in den Wirtschaftswissenschaften vertiefen und interdisziplinär anwenden
  • technisches Wissen mit wirtschaftlichen Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen verbinden
  • Kenntnisse in betrieblicher Leistungserstellung aufbauen: Produktentwicklung, Planung, Beschaffung, Erzeugung, Absatz und Vermarktung
  • aktuelle Theorien, Prinzipien und Methoden des Maschinenbaus verstehen und auf praktische Aufgabenstellungen anwenden
  • Problemstellungen im Bereich der Techno-Ökonomie kritisch und analytisch bearbeiten
  • selbstständig forschungs- und anwendungsorientierte Projekte durchführen
  • wissenschaftliche Berichte verfassen
  • Arbeitsergebnisse wirkungsvoll und mit zeitgemäßen Mitteln darstellen und präsentieren
  • Sozialkompetenz aufbauen, z. B. Teamarbeit, Teamführung, Verhandlungsstrategien
Vertiefungsrichtungen

Sie vertiefen sich im Bereich Wirtschaftswissenschaften und in einem der folgenden Bereiche des Maschinenbaus:

  • Produktionstechnik
  • Computational Engineering & Mechatronik
  • Motor- und Antriebstechnik
  • Fahrzeugtechnik und -sicherheit
  • Energietechnik

Die einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie im Semesterplan.