Fachhochschule Kufstein Tirol

Wirtschaftsingenieurwesen (Vollzeitstudium)

Fachhochschule Kufstein Tirol
In Kufstein (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Bachelor
Ort Kufstein (Österreich)
Dauer 3 Jahre
  • Bachelor
  • Kufstein (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Eine fundierte technische Ausbildung gekoppelt mit wirtschaftlichem Know-How und Praxiserfahrung bietet dieser neue Studiengang. Im Mittelpunkt steht das Produkt, das in seinem gesamten Prozess studiert und analysiert wird – vom Prototypen bis zum Endprodukt, von der Materialwirtschaft über die Transportlogistik bis zum After Sales Management. Systemisches Denken und Wirtschaftlichkeit werden von erfahrenen Lektoren und Praktikern ebenso vermittelt wie die Herausforderungen einer rasanten technischen Entwicklung in einem internationalen Umfeld.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Kufstein (Österreich)
Karte ansehen
Andreas Hofer Straße 7, 6330

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Die BewerberInnen müssen mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen: Allgemeine Hochschulreife Einschlägige Studienberechtigungsprüfung Berufsreifeprüfung Mind. 3-jährige berufsbildende, mittlere Schule oder Ausbildung im dualen System (facheinschlägige Lehre) mit Zusatzprüfungen innerhalb der ersten Semester in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch Facheinschlägige deutsche Fachhochschulreife mit Zusatzprüfungen innerhalb der ersten Semester in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch Berufspraktische Erfahrung von Vorteil

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Eine fundierte technische Ausbildung gekoppelt mit wirtschaftlichem Know-How und Praxiserfahrung bietet dieser neue Studiengang. Im Mittelpunkt steht das Produkt, das in seinem gesamten Prozess studiert und analysiert wird – vom Prototypen bis zum Endprodukt, von der Materialwirtschaft über die Transportlogistik bis zum After Sales Management. Systemisches Denken und Wirtschaftlichkeit werden von erfahrenen Lektoren und Praktikern ebenso vermittelt wie die Herausforderungen einer rasanten technischen Entwicklung in einem internationalen Umfeld.

Highlights

  • fundierte technische Ausbildung gepaart mit wirtschaftlichem Know-how
  • erfahrene Lektoren und Praktiker vermitteln systemisches Denken und Wirtschaftlichkeit
  • Studierende ohne technische Vorbildung erhalten eine fundierte Ausbildung in Maschinenbau, Elektrotechnik, Konstruktionstechnik usw.
  • HTL-AbsolventInnen können direkt in das 3. Semester einsteigen

Schwerpunkte

  • 44 % Ingenieurwissenschaft
  • 16 % Internationale Kompetenz
  • 13 % Schwerpunkt Wahlpflichtfach
  • 11 % Wirtschaft & Management
  • 10 % Sozialkompetenz
  • 6 % Praxistransfer

Fakten zum Studiengang
Dauer: 6 Semester
Organisationsform: Vollzeitstudium
Unterrichtssprache: 80% Deutsch, 20% Englisch
Akademischer Grad: Bachelor of Science (BSc.)
Auslandssemester: Im 5. Semester

Zukunftsweisende technische Ausbildung

Studienanfänger ohne technische Vorbildung genießen in den ersten beiden Semestern eine fundierte Ausbildung in Maschinenbau, Elektrotechnik, Konstruktionstechnik und Ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen. HTL-Absolventen können direkt ins 3. Semester einsteigen, sofern sie die Fachrichtungen Elektrotechnik, Elektronik, Maschineningenieurwesen, Mechatronik, Werkstoffingenieurwesen oder Wirtschaftsingenieurwesen positiv abgeschlossen haben.

Ab dem dritten Semester wird zwischen drei zukunftsweisenden Schwerpunkten gewählt: Für Nachhaltigkeit steht das Fach Technische Gebäudeausrüstung, der Bereich Energietechnik vermittelt Kenntnisse über erneuerbare und dezentrale Energiesystemen sowie Kraftwerkstechnik. Die digitale Prozesskette vom virtuellen Prototyp bis zum Produktdatenmanagement ist Gegenstand des dritten Schwerpunktes Prozesstechnik.

Praxisnah und international
Praktische Einblicke in künftige Tätigkeitsfelder gewinnen die Kufsteiner Studierenden über integrative Fallstudien im Auftrag regionaler Wirtschaftstreibender und im einsemestrigen betreuten Berufspraktikum. Über die fachliche Qualifikation hinaus zeichnen Mobilität, Flexibilität und Offenheit für Neues die Wirtschaftsingenieure von morgen aus. Das Auslandssemester an einer internationalen, fremdsprachigen Partnerhochschule im 5. Semester ist fixer Bestandteil des Studiums. Die Absolventen finden mit ihrem international akkreditierten Standard-Abschluss im Ingenieurbereich beste Bedingungen für den Berufsteinstieg vor oder können ein technisches Masterstudium beginnen.


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen