Workshop: Schmerzgrenze erreicht - ist mein Verrechnungslohn kostendeckend?

Seminar

In Augsburg, Nürnberg und Freiburg Im Breisgau

320 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Unterrichtsstunden

    7h

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Nicht sel­ten zah­len Bau­unter­neh­men im wahrs­ten Sinne des Wor­tes drauf, weil die ent­schei­den­de Kos­ten­po­si­tion „Lohn“ nicht hin­rei­chend er­mit­telt wird. Wir stellen Ihnen ein wir­kungs­volles Ins­tru­men­ta­ri­um vor, mit dem Sie schnell und effi­zient Ihren kos­ten­deck­en­den be­triebs- und/oder bau­stellen­spe­zi­fischen Ver­rech­nungs­lohn be­stim­men. Sie ler­nen, wie Sie sys­te­ma­tisch alle re­le­van­ten Kos­ten­fak­to­ren be­rück­sich­ti­gen, wo Hand­lungs­be­darf be­steht und welchen Spiel­raum Sie bei Preis­ver­hand­lung­en tat­säch­lich haben. In diesem Work­shop er­hal­ten Sie ein EXCEL-Tool, das Sie bei der Er­mitt­lung des Ver­rech­nungs­lohns im ei­ge­nen Be­trieb un­ter­stützt.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Augsburg (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Freiburg Im Breisgau (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Nürnberg (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Kor­rek­te Be­rech­nung des be­triebs­be­zo­gen­en Ver­rech­nungs­lohns als wich­ti­ge Ba­sis kos­ten­deck­en­der An­ge­bote

Alle Bauunternehmer, Handwerksmeister sowie technische und kaufmännische Führungskräfte, die ihr Wissen in Sachen Verrechnungslohn auf den neuesten Stand bringen möchten.

Zusätzliche Leistungen: Tagungsgetränke, Pausensnack, Mittagessen, kursbegleitende Unterlagen, Teilnehmerzertifikat, EXCEL-Tool zur Nutzung im eigenen Betrieb

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Kalkulation
  • Verrechnungslohn bestimmen
  • Rechnungswesen
  • Excel-Tool
  • Bestimmen des Mittellohns
  • Ausgangs­basis Mittel­lohn
  • Wie bestimme ich meine Zu­schläge für Lohn­zu­satz­kosten
  • All­ge­meine Geschäfts­kosten
  • Die Lohn­kosten im Kal­ku­la­tions­schema
  • Betriebs­ver­rech­nungs­lohn oder Bau­stellen­ver­rech­nungs­lohn?

Dozenten

Eckart Thielmann

Eckart Thielmann

Seminarleiter

Inhalte

Inhalte:

Fachtheoretischer Teil
  • Die Lohnkosten im Kalkulationsschema
  • Jährlicher Produktivlohn als Zuschlagsbasis
  • Betriebsverrechnungslohn oder Baustellenverrech¬nungslohn?
  • Wie bestimme ich die Zuschläge für Lohnzusatzkosten, allgemeine Geschäftskosten usw.?
  • Das Rechnungswesen als notwendige Informations¬quelle
  • Zuschläge auf weitere Kostenarten wie Nachunter¬nehmer oder Material – was ist zu beachten?
  • Nutzung des Excel-Tools am Praxisbeispiel
  • Wie wirken sich geänderte Parameter auf den Verrechnungslohn aus?
Übungselemente
  • Bestimmung des Mittellohns
  • Vom Mittellohn zum Verrechnungslohn
  • Ermittlung der relevanten Zuschlagssätze am Praxisbeispiel
  • Alternative Gemeinkostenverteilung

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 
320,00 € pro Teilnehmer für BRZ-Kunden zzgl. MwSt.
395,00 € pro Teilnehmer zzgl. MwSt.
 
Bitte bringen Sie einen Taschenrechner mit!

Workshop: Schmerzgrenze erreicht - ist mein Verrechnungslohn kostendeckend?

320 € zzgl. MwSt.