Zertifizierter Sachkundiger für Physikalische Dichtheitsprüfung mit Luft und Wasser (Sachkunde)

Seminar

In Kiel, Lünen, Lauingen (Donau) und an 2 weiteren Standorten

1.169 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

Sachkundelehrgang Physikalische Druckprüfung (Luft und Wasser) von Haltungen und Leitungen, Schächten und Revisionsöffnungen sowie Sonderdruckprüfung für Anwender und Fachkräfte (Sachkunde, Theorie und Praxis)

Wichtige Informationen

Mit Bildungsgutschein

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Darmstadt (Hessen)
Karte ansehen
Uhrzeiten: 08:00 - 16:00 Uhr

Beginn

22.Feb. 2021Anmeldung möglich
04.Okt. 2021Anmeldung möglich
Kiel (Schleswig-Holstein)
Karte ansehen
Uhrzeiten: 08:00 - 16:00 Uhr

Beginn

08.Feb. 2021Anmeldung möglich
05.Juli 2021Anmeldung möglich
Lauingen (Donau) (Bayern)
Karte ansehen
Friedrich-Ebert-Str. 14, 89415
Uhrzeiten: 08:00 - 16:00 Uhr

Beginn

11.Jan. 2021Anmeldung möglich
20.Sep. 2021Anmeldung möglich
Lauingen (Donau) (Bayern)
Karte ansehen
Friedrich-Ebert-Str. 14, 89415

Beginn

10.Jan. 2022Anmeldung möglich
Leipzig (Sachsen)
Karte ansehen
Mommsenstraße 6, 04329
Uhrzeiten: 08:00 - 16:00 Uhr

Beginn

31.Mai 2021Anmeldung möglich
06.Dez. 2021Anmeldung möglich
Lünen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Am Brambusch 24, 44536
Uhrzeiten: 08:00 - 16:00 Uhr

Beginn

12.Apr. 2021Anmeldung möglich
22.Nov. 2021Anmeldung möglich
Alle ansehen (6)

Hinweise zu diesem Kurs

Deutsche Sprache in Wort und Schrift Mathematische Grundkenntnisse Grundkenntnisse der Abwassertechnik sollten vorhanden sein (Empfehlung). Die Grundkenntnisse Abwasserwesen / Kanalbau können mit dem 1-Tages-Lehrgang "Grundlagen Kanalbau" (KB-G) erlangt werden. Dieser Lehrgang ist auch für Neulinge und Quereinsteiger konzipiert. Persönliche Schutzausrüstung (PSA) ist vom Teilnehmer mitzubringen! Mindestens: Arbeitskleidung und -schuhe, Handschuhe (Notreserven sind vorhanden)!

Qualifikationsnachweis bei bestandener Prüfung (z.B. Sach- oder Fachkundezertifikat). Die dreiseitige Zertifizierung enthält die Urkunde, Benotung und Seminarinhalte Teilnahmebescheinigung bei Seminarteilnahme ohne Prüfung oder nicht bestandener Prüfung (diePrüfung kann maximal zwei Mal wiederholt werden)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Wasser
  • Wasserwirtschaft
  • Abwasserentsorgung
  • Abwasser
  • Dichtheitsprüfung
  • Abwasserdruckleitung
  • Kanalinspekteur
  • Kanalreiniger
  • Kanalbauer/ Kanalbauerin
  • Kanalmanagement

Dozenten

Marc Hoffmann

Marc Hoffmann

Dichtheitsprüfung, Kanalinspektio

Inhalte

Der 5-tägige Sachkundelehrgang vermittelt dem Teilnehmer die Grundlagen der physikalischen Druckprüfung mit Luft und Wasser von Abwasserkanälen und -leitungen (Freispiegel), Schächten und Revisionsöffnungen. Des Weiteren werden die Muffendruckprüfung, die partielle Prüfung (z.B. Anschlüsse) sowie die Prüfung von Druckrohrleitungen, Abwassersammelgruben, Pumpenschächten und Kleinkläranlagen behandelt. Die physikalischen Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (z.B. bei speziellen Sanierungsverfahren) ergänzen das Seminarprogramm.

Das Seminar baut auf den Neuerungen der Überarbeitung folgender Normen und Regelwerke auf:

  • DIN EN 1610:2015-12 Einbau und Prüfung von Abwasserleitungen und –kanälen
  • DWA-M 149-6:2016-08 Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 6: Druckprüfungen in Betrieb befindlicher Entwässerungssysteme mit Wasser oder Luft
  • DWA-A 142:2016-01 Abwasserleitungen und -kanäle in Wassergewinnungsgebiete

Folgende Themen sind u.a. Seminarinhalt:

  • Rechtliche Grundlagen, einschlägige Normen und Regelwerke Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeiten der physikalischen Druckprüfung
  • Grundlagen der Wasserfüllstandsprüfung nach DIN 1986-30:2012
  • Dichtheitsprüfungen neuer und bestehender Haltungen, Leitungen, Schächte und Inspektionsöffnungen mit Luft oder Wasser unter anderem nach DIN EN 1610:2015-12, DWA-A139:2009-12, DWA-M 149-6:2016-08, DWA-A 142:2016-01, DIN 1986-30:2012-02
  • Druckprüfung zur Abnahme von Bauleistungen (Neubau/Gewährleistung) bzw. sanierten Kanälen und Schächten (Reparatur, Renovierung, Neubau)
  • Unter- und Überdruckprüfung
  • Alternative Prüfmethoden, zum Beispiel Durchflussprüfung
  • Muffendruckprüfung, partielle Prüfung und Prüfung von Anschlüssen
  • Prüfung von Druckrohrleitungen
  • Prüfung von Abwassersammelgruben, Pumpenschächte, Kleinkläranlagen sowie Zu- und Ablaufkanäle von Abscheideranlagen
  • Anwendung von Prüf- und Absperrsystemen, Vor- und Nachteile
  • Lesen und Erstellen des Prüfberichts
  • Erstellen des Dichtheitsnachweises für den Kunden
  • Einblick in die Arbeitssicherheit
  • Qualitäts- und Gütesicherung

Praxis: am 3. Seminartag wird das in der Theorie erlernte Wissen in praktischen Übungen durch die Teilnehmer umgesetzt!

Die österreichische Norm ÖNORM B 2503 vom 01.08.2012 wird für Teilnehmer aus Österreichberücksichtigt!

Zertifizierter Sachkundiger für Physikalische Dichtheitsprüfung mit Luft und Wasser (Sachkunde)

1.169 € zzgl. MwSt.