Agrarwirtschaft

Fachhochschule Bingen
In Bingen

763 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06721... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Bingen
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Im Studiengang Agrarwirtschaft lernen die Studierenden, wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden sowie gesicherte praktische Erfahrungen für ihre spätere Berufstätigkeit im landwirtschaftlichen Bereich anzuwenden. Unsere Absolventen arbeiten in einem weit gefächerten Tätigkeitsfeld, das vom selbständigen Landwirt bis zu den vielfältigen vor- und nachgelagerten Sektoren der Agrarwirtschaft reicht.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bingen
Berlinstrasse 109, 55411, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

-Fachhochschulreife / Abitur -Vorpraktikum/ berufspraktische Tätigkeit von 20 Wochen, davon sollten möglichst 12 Wochen vor Studienbeginn absolviert sein, die dann noch fehlenden Wochen können bis zum 3. Semester in der vorlesungsfreien Zeit nachgeholt werden es wird empfolen das Vorpraktikum außerhalb des elterlichen Betriebes zu absolvieren

Themenkreis

Im Studiengang Agrarwirtschaft lernen die Studierenden, wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden sowie gesicherte praktische Erfahrungen für ihre spätere Berufstätigkeit im landwirtschaftlichen Bereich anzuwenden. Unsere Absolventen arbeiten in einem weit gefächerten Tätigkeitsfeld, das vom selbständigen Landwirt bis zu den vielfältigen vor- und nachgelagerten Sektoren der Agrarwirtschaft reicht. Entsprechend vielfältig und abwechslungsreich ist auch das Studium. Es dauert 7 Semester und endet mit der Verleihung des Titels Bachelor of Sciences (B.Sc.).

Praxis

Im VORPRAKTIKUM lernen die Studierenden die landwirtschaftlichen Betriebsabläufe kennen. 20 Wochen werden verlangt, mindestens 12 Wochen sollten vor Beginn des Studiums absolviert werden. Die restlichen Wochen des Vorpraktikums können in der vorlesungsfreien Zeit bis zum 3. Semester nachgeholt werden.

Das Studium umfasst eine Reihe von studienbegleitenden PRAKTIKA und ÜBUNGEN. Darüber hinaus werden von den Studierenden PROJEKTARBEITEN durchgeführt. Der Studiengang Agrarwirtschaft beinhaltet diese modernen Lernformen, um die Studierenden möglichst frühzeitig zu motivieren, sich selbstständig, problemorientiert und interdisziplinär mit den Fragestellungen der Agrarwirtschaft zu beschäftigen.

Im 7. Semester gehen die Studierenden in eine 15-wöchige betriebliche PRAXISPHASE. Dieses praktische Abschlusssemester dient dazu, das Erlernte im Betrieb einzusetzen und zu vertiefen. Es kann außerdem dazu genutzt werden, das Thema der ABSCHLUSSARBEIT vorzubereiten. Für die Arbeitgeber ist das eine elegante und kostensparende Möglichkeit, sich ihre künftigen Mitarbeiter auszusuchen.

Beruf

Das berufliche Einsatzspektrum der Absolventen ist breit gestreut. Schwerpunkte sind leitende Tätigkeiten als selbstständiger Landwirt oder Betriebsleiter, sowie Fach- und Führungstätigkeit in der Privatwirtschaft, in Genossenschaften und in den Verbänden der Agrarwirtschaft. Im öffentlichen Dienst dominieren Aufgaben als Fachkräfte im gehobenen Dienst.

Bewerbungsfristen für das Wintersemester 2009/2010:

* Bachelor: 31.8.2009

Studienbeginn zum Wintersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Der Semesterbeitrag beträgt zur Zeit 109 Euro pro Semester