Altenpflegehilfe

Caritas Bildungswerk Ahaus GmbH
In Rhede

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02872... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Berufsausbildung
Beginn Rhede
Dauer 1 Jahr
  • Berufsausbildung
  • Rhede
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Ihre berufspraktische Ausbildung erfolgt in Altenheimen und ambulanten Pflegeeinrichtungen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rhede
Rathausplatz 2, 46414, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Rhede
Rathausplatz 2, 46414, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zur Ausbildung ist die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs sowie der Hauptschulabschluss 10 A oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss, oder der Hauptschulabschluss nach Klasse 9, sofern eine erfolgreich abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung vorliegt.

Themenkreis

Theoretische Ausbildung:

Der theoretische und praktische Unterricht wird in der Altenpflegeschule erteilt. Der Unterricht umfasst 750 Unterrichtsstunden.
Er gliedert sich in Lernfelder, die darauf ausgerichtet sind:

  • alte Menschen geplant, personen- und situationsbezogen zu pflegen
  • alte Menschen bei der Lebensgestaltung zu unterstützen
  • rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen in der Pflege zu berücksichtigen

Sie werden von qualifizierten Lehrkräften unterrichtet.

Berufspraktische Ausbildung:

Ihre berufspraktische Ausbildung erfolgt in Altenheimen und ambulanten Pflegeeinrichtungen.
Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 900Stunden.

Prüfung:

Die Altenpflegehilfeausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab, die sich aus einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil zusammensetzt.

Die bestandene Abschlussprüfung berechtigt Sie zum Tragen der Berufsbezeichnung:

"Staatlich anerkannte/r Altenpflegehelfer/in"

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Nach erfolgreichem Abschluss der Altenpflegehelferausbildung ist ein Übergang in die 3-jährige Fachkraftausbildung auch ohne FOR möglich. Diese kann bei besonders erfolgreichem Abschluss ggfs. um bis zu einem Jahr verkürzt werden.

Umschulung:

Für Umschüler/innen gelten hinsichtlich der finanziellen Förderung die Richtlinien der Arbeitsverwaltung. Entsprechende Auskünfte erteilen die Arbeitsagenturen oder ARGEn.

Erfolge des Zentrums