Altenpfleger/- in (berufsbegleitend verkürzt)

IWK gemeinnützige GmbH

90 
zzgl. MwSt.
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Berufsausbildung
  • Köthen
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Hoch qualifizierte Fachkraft in der Altenpflege, mit besten Voraussetzungen für ein festes Anstellungsverhältnis. Die Ausbildung in der Altenpflege soll Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt, die zur selbständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich der Beratung und Betreuung alter Menschen erforderlich sind.
Gerichtet an: Pflegehilfskräfte die in Pflegeeinrichtungen oder ambulanten Einrichtungen der Altenpflege tätig sind und sich als hochqualifizierte Fachkräfte ausbilden lassen wollen.

Wichtige informationen

Voraussetzungen: - abgeschlossene Ausbildung zum Altenpflegehelfer - ärztliche Bescheinigung über die Eignung für diesen Beruf - Tätigkeit in einer Pflegeeinrichtung

Altenpfleger/- in

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köthen
Lohmannstraße 1a, 06366, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Lehrgangsinhalte werden laut Altenpflegegesetz vermittelt.
Mit dieser Ausbildung erhalten Sie die Qualifikation zur Fachkraft in der Altenpflege.
Die berufsbegleitende Ausbildung findet im IWK KÖthen statt und erstreckt sich über drei Jahre. Der praktische Anteil der Ausbildung wird in Ihrer Pflegeeinrichtung durchgeführt.
Erfahrene Lehrer und Fachdozenten sowie ausgebildete Praxisanleiter stehen Ihnen während der Ausbildung zur Seite.
Der Unterricht findet jeden Montag und Dienstag von 8.00- 15.00 Uhr statt.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Anmeldegebühr :90Euro Schulgeld monatlich :90 Euro Prüfungsgebühr einmalig :150 Euro Diese Ausbildung ist zertifiziert. Bei Vorliegen der Vorraussetzungen ist eine Förderung durch die Agentur für Arbeit möglich. Erstauszubildende bekommen vom Träger der praktischen Ausbildung eine Ausbildungsvergütung. Für Teilnehmer/- innen, die öffentliche Gelder erhalten (z.B. von der Bundesagentur für Arbeit, der Deutschen Rentenversicherung Bund/Land o.ä.) wird das Schulgeld gesondert berechnet.


Praktikum:

Der praktische Anteil der Ausbildung findet in Ihrer Altenpflegeeinrichtung statt.


Zulassung: Abschluss Altenpfleghelfer
Kontaktperson: Frau Wranik

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen