Altertumswissenschaften: Profilbereich Prähistorische Archäologie

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Berlin
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Bachelor-Studiengang Altertumswissenschaften bietet eine breit gefächerte Grundausbildung im Verbund der sechs Disziplinen Ägyptologie, Altorientalistik, Klassische Archäologie, Prähistorische Archäologie, Religionswissenschaft und Vorderasiatische Archäologie. Durch die Verknüpfung des Lehrangebots der beteiligten Fächer im integrativen Bereich des Bachelor-Studiengangs wird Interdisziplinarität gefördert, die sowohl in Forschung und Lehre als auch in der Berufspraxis außerhalb der Universität wichtig ist.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Altensteinstr. 15, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung ist die Allgemeine Hochschulreife oder eine sonstige gesetzlich vorgesehene Studienberechtigung. Besondere Sprachvoraussetzungen:Englisch (Niveau B1 GER)

Themenkreis

Gegenstand

Der Bachelor-Studiengang Altertumswissenschaften bietet eine breit gefächerte Grundausbildung im Verbund der sechs Disziplinen Ägyptologie, Altorientalistik, Klassische Archäologie, Prähistorische Archäologie, Religionswissenschaft und Vorderasiatische Archäologie. Durch die Verknüpfung des Lehrangebots der beteiligten Fächer im integrativen Bereich des Bachelor-Studiengangs wird Interdisziplinarität gefördert, die sowohl in Forschung und Lehre als auch in der Berufspraxis außerhalb der Universität wichtig ist.

Gegenstand des Profilbereichs Prähistorische Archäologie sind die Lebensäußerungen, die sozialen Organisationsformen und die Kultur des frühen Menschen vom Beginn der Menschwerdung bis in frühgeschichtliche Zeiten mit Hilfe formenkundlich-typologischer sowie historischer und sozialgeschichtlicher Analysemethoden. Im Kanon der archäologischen Fächer an der Freien Universität Berlin werden die durch Ausgrabungen und Prospektionen (geophysikalische Messmethoden) entdeckten archäologischen Hinterlassenschaften Europas vom Beginn der Menschwerdung bis in das Mittelalter behandelt. Der Schwerpunkt liegt in der Erforschung der vorchristlichen Metallzeiten (Bronze- und Eisenzeit) vom 3. Jahrtausend bis Christi Geburt. Besonderes Gewicht wird dabei auf die Regionen Mittel-, Ost- und Südosteuropas gelegt.

Der Bachelorstudiengang Prähistorische Archäologie setzt sich aus dem Kernfach Prähistorische Archäologie und weiteren Fächern gemäß 3, Veranstaltungen zur allgemeinen Berufsvorbereitung/fachübergreifenden Studien sowie dem Berufspraktikum zusammen.

Studieninhalte

Gemäß der in 2 gegebenen Definition des Faches und seines Gegenstandes lassen sich seine Studieninhalte nach drei Gesichtspunkten gliedern und beschreiben, nämlich in räumlicher,zeitlicher und sozialhistorischer Beziehung.

Arbeitsfeld in räumlicher Beziehung (Themenbereiche Topographie und Chorologie).Prähistoriker/Prähistorikerinnen können sich weltweit überall dort zuständig fühlen, wo sinnvoll archäologische Forschung betrieben werden kann und wo sich noch keine archäologische Spezialdisziplin (z.B. Ägyptologie,Vorderasiatische Altertumskunde, Altamerikanistik) etabliert
hat. Das Studium konzentriert sich jedoch in der Regel auf den europäischen Raum und angrenzende Regionen. An der Freien Universität Berlin steht neben dem mitteleuropäischen Kernraum insbesondere Südostund Osteuropa im Vordergrund.

Berufsfelder

Der Bachelorabschluß stellt den ersten berufsqualifizierenden Studienabschluß im Fach Prähistorische Archäologie dar. Er ist in Hinblick auf die Berufsperspektiven eines sich wandelnden Arbeitsmarktes konzipiert, da er die Berufslaufbahn in Forschungsinstituten,Museen und Denkmalpflege anzustreben ermöglicht und zugleich neue Berufsfelder erschließen soll (z.B. Journalistik, Touristik, Kulturmanagement, Verlagswesen).

Bewerbungszeitraum

Nur für das 1. Fachsemester: 01.06.-15.07. (zum Wintersemester), nur für das höhere Fachsemester: 01.06.-15.07. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.01. (zum Sommersemester)

Studienbeginn

Wintersemester

Regelstudienzeit

6 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 251,68 €