Emcra GmbH - Europa aktiv nutzen

Emcra GmbH - Europa aktiv nutzen

Beschreibung

„Emcra – Europa aktiv nutzen“ ist als führendes Weiterbildungs- und Beratungsunternehmen im Bereich europäischer und nationaler Fördermittel in Deutschland tätig. In Seminaren und Weiterbildungen, wie der zertifizierten „Qualifizierung zum EU-Fundraiser“, wird Fachwissen zur EU-Fördersystematik vermittelt. Organisationen werden zu Fördermöglichkeiten beraten, während des Prozesses der Antragstellung begleitet und durch externe Evaluation, Projekt- und Finanzmanagement in der Durchführung von Förderprojekten unterstützt. Neben jahrelanger Projektarbeit und erfolgreicher Antragstellung greift das emcra-Team auf Erfahrungen in der Begutachtung von EU-Anträgen für die EU-Kommission und Nationale Agentur Deutschland zurück.

Den Bildungsanbieter kontaktieren
30318... Mehr ansehen

Kurshighlights

...Mit der „Qualifizierung zum EU-Fundraiser“ steigern Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt: Fachkenntnisse im Bereich der EU-Drittmittelakquisition gewinnen zunehmend an Bedeutung... Lerne:: Beantragung Europäische Fördergelder...

  • Kurs
  • Anfänger
  • Berlin
  • 6 Monate (140.0 Lehrstunden)
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

5.450 
MwSt.-frei

...das sie stukturiert angewenden können. Sie lernen darüber hinaus Fördermöglichkeiten für Ihre Projekte kennen und erfahren u. a., wie sie relevante EU-Förderprogramme... Lerne:: Europäische Drittmittelakquisition...

  • Seminar
  • Anfänger
  • Berlin
  • 1 Tag (8.0 Lehrstunden)
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

345 
inkl. MwSt.

...Die zertifizierte Weiterbildung rund um nationale Fördergelder und Projektmanagement qualifiziert Sie für ein gefragtes Arbeitsfeld. Mit der „Qualifizierung... Lerne:: Nationale Fördermittelakquisition, Fördermittel Unternehmen...

  • Kurs
  • Anfänger
  • Berlin
  • 6 Monate (140.0 Lehrstunden)
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

5.450 
MwSt.-frei

...Die Teilnahme an der Weiterbildung kann gefördert werden – sprechen Sie uns an, wir geben Ihnen gerne Auskunft... Lerne:: Strukturiertes Denken...

  • Kurs
  • Fortgeschritten
  • Berlin
  • 6 Monate (140.0 Lehrstunden)
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

6.450 
MwSt.-frei

...Verwaltung von Projekten im Europäischen Sozialfonds (ESF) Die Teilnehmenden erhalten einen Kurz-Überblick über die Umsetzung des ESF in Deutschland und die Förderziele 2014-2020... Lerne:: Abrechnung von ESF-Projekten...

  • Kurs
  • Anfänger
  • Berlin
  • 2 Tage (14.0 Lehrstunden)
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

790 
inkl. MwSt.

Dozenten

Helke Scharfenberg
Helke Scharfenberg
Unternehmensförderung

Maja Denisow
Maja Denisow
Europäische Fördermittel, Evaluation

Matthias Bär
Matthias Bär
EU-Fördermittel, Facilitation

Milena Stoyanova
Milena Stoyanova
Unternehmensförderung

Monika Nowak
Monika Nowak
nationale und EU-Fördermittel

Renata Kavelj
Renata Kavelj
Europäische Fördermittel

Geschichte

Eine Auswahl der emcra-Auftraggeber:
Akademie für Konflikttransformation, Auswärtiges Amt, Bundespräsidialamt, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V - BUND, BUPNET - Bildung und Projekt Netzwerk GmbH, Central European School of Management - Europa Universität Viadrina, Coalition of Central European Environmental NGOs on Structural Funds, Deutscher Spendenrat e.V., DNR EU-Koordination, Europäische Kommission - Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland, Friedrich Naumann Stiftung, GTZ Twinning-Büro im Bundesministerium der Finanzen, Körber-Stiftung, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., "Kulturjahr der Zehn", Leipziger Messe GmbH, Medienproduktionsgesellschaft "Pro Futura", MitOst e.V., Nürnberger Gesellschaft für Personalentwicklung und Qualifizierung mbH, Polish Green Network, Robert Bosch Stiftung, Universität Stettin

Die Vorteile, hier zu studieren

emcra erfüllt international anerkannte Qualitätsnormen und ist nach ISO 9001 zertifiziert. Außerdem bietet emcra mit der "Qualifizierung zum EU-Fundraiser" die einzige nach dem Bildungs-Qualitätsstandard AZWV zertifizierte Weiterbildung rund um EU-Fördermittel an. Die Weiterbildung und das Berufsbild wurde von emcra 2005 erstmalig etabliert. Seitdem wurden bereits über 300 erfolgreiche EU-Fundraiser ausgebildet. Durch die AZWV-Zertifizierung kann die Teilnahme komplett gefördert werden – z.B. durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit.

Spezialgebiete

EU-Fördermittel für den Non-Profit-Bereich, NGOs, die Sozialwirtschaft und Unternehmen