Architektur

Brandenburgische Technische Universität Cottbus
In Cottbus

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
+3556... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Cottbus
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

An der BTU werden im Bachelor- und dem aufbauenden Master- Studiengang Architekten ausgebildet, wie sie in Praxis und Forschung benötigt werden. Die Studierenden erwerben relevante Fähigkeiten und Fertigkeiten und lernen wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse kritisch anzuwenden. Die Absolventen sind in der Lage, ldeen sowohl per Hand als auch am Computer zu entwickeln und die Entwürfe selbstständig in baulichräumliche Gestalt umzusetzen. Sie sind geschult, komplexe Baumaßnahmen zu begleiten und die verschiedenen Fachdisziplinen am Bau zu koordinieren.
Gerichtet an: Abiturierten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Cottbus
Konrad-Wachsmann-Allee 1, 03046, Brandenburg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, freie Einschreibung

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Architektur

Themenkreis

ArchitektInnen sind aktiv in Sachen Baukultur, verantwortlich gegenüber der Gesellschaft, den Auftraggebern und der Umwelt. Die Tätigkeit des Architekten bereitet das Bauen vor. Der Absolvent, entwickelt nach dem BachelorStudium in Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Architekten, Ideen und Entwürfe und deren Ausführung und Umsetzung in baulich - räumliche Gestalt. Das BachelorStudium an der BTU vermittelt genau die notwendigen Kompetenzen, um im Architekturbüro auf höchstem Niveau mitarbeiten zu können.

"Jede ästhetische Spekulation, jede Doktrin und jeden Formalismus lehnen wir ab. Baukunst ist raumgefasster Zeitwille. Lebendig. Wechselnd. Neu. Nicht das Gestern, nicht das Morgen nur das Heute ist formbar. Nur dieses Bauen gestaltet. Gestaltet die Form aus dem Wesen der Aufgabe mit den Mitteln unserer Zeit."
Mies van der Rohe, 1923

Architekten bereiten das Bauen vor; ihre Aufgabe ist die gestaltende, technische, ökologische und soziale Planung von Bauwerken. Sie prägen aktiv die Baukultur und tragen Verantwortung gegenüber der Gesellschaft, den Auftraggebern und der Umwelt.

Das Architektur-Studium an der BTU Cottbus

Das Architektur-Studium an der BTU ist konsekutiv aufgebaut. Der sechssemestrigen Bachelor-Ausbildung folgt das viersemestrige Master-Studium. Der Bachelor ist der erste berufsbefähigende Abschluss des primären Studienabschnitts. Er eröffnet grundsätzlich die Möglichkeit des Zugangs zum Master-Studiengang Architektur an der BTU. Auch ist nach dem Bachelor- Abschluss eine Studienunterbrechung mit praktischer Tätigkeit oder eine Neuorientierung des weiteren Studienverlaufs möglich.

Erst der Master-Abschluss bildet die Voraussetzung für eine eigenverantwortliche und selbstständige Tätigkeit als Architekt und den nachfolgenden Eintrag in die Architektenkammern der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union.

Aufbau und lnhalt des Bachelor-Studiums

Das Bachelor-Studium der Architektur vermittelt erste wissenschaftliche, praxisrelevante Grundlagen sowie Methodenkompetenz, Fachkenntnisse und Fertigkeiten und notwendige Schlüsselqualifikationen des angehenden Architekten wie Teamfahigkeit, Präsentationstechniken und freie Rede. Die Studierenden werden befähigt, unter Anleitung die üblichen Aufgaben in der Praxis oder in der Forschung zu erbringen.

Das Bachelor-Studium dauert sechs Semester und setzt sich aus Pflicht- und Wahlpflichtmodulen zusammen. Das Modulangebot, das von 25 Lehrstühlen verantwortet wird, gliedert sich in die Modulbereiche:

- Geschichte und Theorie: Baugeschichte, Kunstgeschichte, Theorie der Architektur, Denkmalpflege, Bauaufnahme, Bautechnikgeschichte
- Bautechnik: Tragwerkslehre, Baukonstruktion, Bauphysik, Technischer Ausbau
- Künste: Darstellung, Gestaltung, Baudurchführung, Ökonomie
- Recht: Bauökonomie, Baubetrieb, Baurecht
- Städtebau: Städtebau, Landschaftsplanung
- Entwerfen: Entwurfsmethodik, Gebäudekunde, Wohnbauten, Sozialbauten, Verkehrsbauten, Bauen im Bestand, Städtebau, Landschaftsplanung

Neben den klassischen Lehrmethoden wie Vorlesung und Seminar ist die Projektarbeit in Ateliers wesentliche Lehrform des Architektur-Studiums. Die Studierenden erfahren, begleitet von den Lehrenden, praxisorientierte Aufgabenstellungen schrittweise und zielgerichtet zu lösen, sowie entwurfstechnisch verständlich in Form von Plänen, Grundrissen, Schnitten, Ansichten oder dreidimensional als Modell zu denken bzw. darzustelle

Berufsperspektiven

Die sich ändernden gesellschaftlichen Bedingungen in Europa stellen auch neue Anforderungen an das Berufsbild des Architekten. Die BTU passt sich mit ihrer breiten ausgewogenen und qualitativ hochwertigen Ausbildung diesen Veränderungen ständig an.

Das Studium (Regularien)

Zum Einstieg in Bauabläufe und -vorgänge wird empfohlen, ein Baupraktikum von mindestens 8 Wochen Dauer vor Beginn des Studiums zu absolvieren. Dies muss spätestens vor Beginn der Bachelor-Arbeit im 3.Studienjahr nachgewiesen werden.

Studienbeginn

Jeweils zum Wintersemester

Der Absolvent des Bachelor-Studiums verfügt über die notwendigen Kompetenzen, um sowohl in einem kleinen regional tätigen Architekturbüro als auch in einem großen Architekturbüro mit arbeitsteiliger Leistungserbringung auf höchstem Niveau mitarbeiten zu können. Neben diesem klassischen Arbeitsfeld gibt es für Absolventen Beschäftigungsmöglichkeiten in der Bauverwaltung, in Baufirmen, Wohnungsbaugesellschaften und Bauabteilungen großer Firmen

Bewerbungsfrist:

- bis 09.10.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen