Architektur

Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg
In Nürnberg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-911-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Nürnberg
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Im Zentrum des Masterstudiengangs steht Architektur. Der Studiengang dient. der Förderung der allgemein gestalterischen sowie baukünstlerischen Anlagen der Studierenden sowie der Entwicklung forschungsorientierter Arbeitsweisen. Der Studierende soll durch den Studiengang eigene Gestaltungs- und Ausdrucksformen sowie Forschungsansätze finden, die ihn zu kreativer und kritisch reflektierender Arbeit am architektonischen Entwurf und zu einer methodischen Erforschung architektonischer Entwicklungsprozesse befähigen und die ihn in der Entwicklung der Baukunst. zu neuen Impulsen führen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Nürnberg
Bingstraße 60, 90480, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für den Masterstudiengang Architektur ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium. der Architektur, der Innenarchitektur, der Landschaftsarchitektur oder des Städtebaus/der Stadtplanung (Regelstudienzeit mindestens 6 Semester) an einer Universität, Technischen Hochschule, Kunsthochschule oder Fachhochschule der Architektur (Regelstudienzeit mindestens 6 Semester) in einem Bachelor-Studiengang an einer Universität, Technischen Hochschule, Kunsthochschule oder Fachhochschule.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Architektur

Themenkreis

Gegenstand des Studiums ist die hochrangige Ausbildung der baukünstlerischen und forschungsorientierten Qualifikation von Absolventen eines Studiums der Architektur oder verwandter Studiengänge. Darüber hinaus soll das Studium die Möglichkeit schaffen, Themenfelder der Bildenden Kunst zu erfahren bzw. zu vertiefen. Durch die Masterprüfung soll festgestellt werden, ob der Kandidat auf dem Gebiet der Architektur sowie der künstlerischen Erfahrung umfassende und gründliche Kenntnisse und
Fähigkeiten erworben hat, die ihn zu einem konzeptionellen Entwerfen auf hohem Niveau befähigen. Dazu ist erforderlich, sowohl die Zusammenhänge dieses Fachs erfasst zu haben als auch die Fähigkeit zu entwickeln, selbständige konzeptionelle Methoden zu erarbeiten und anwenden zu können.

Im Zentrum des Masterstudiengangs steht Architektur. Der Studiengang dient der Förderung der allgemein gestalterischen sowie baukünstlerischen Anlagen der Studierenden sowie der Entwicklung forschungsorientierter Arbeitsweisen. Der Studierende soll durch den Studiengang eigene Gestaltungs- und Ausdrucksformen sowie Forschungsansätze finden, die ihn zu kreativer und kritisch reflektierender Arbeit am architektonischen Entwurf und zu einer methodischen Erforschung architektonischer
Entwicklungsprozesse befähigen und die ihn in der Entwicklung der Baukunst zu neuen Impulsen führen.
Diesem Ziel dienen sowohl die Lehrveranstaltungen der Hochschullehrer des Masterstudiengangs als auch die Lehrveranstaltungen der weiteren künstlerischen und wissenschaftlichen Disziplinen der Akademie. Hierzu ist der Studiengang in die gesamten Ausbildungsbereiche der Akademie integriert.

Inhalte und Aufbau des Studiengangs

Die Inhalte des Studiums werden im Rahmen eines projektorientierten Studiums vermittelt. Sie beziehen sich zum einen auf die klassischen Werte der Baukunst und den aktuellen Stand der Architektur. Zum anderen beziehen sie sich auf den unmittelbaren Zusammenhang der weiteren an der Akademie vertretenen künstlerischen und wissenschaftlichen Disziplinen. Darüber hinaus zielen sie auf die individuelle fachliche
Entwicklung der Studierenden und im Besonderen auf die individuelle Entfaltung einer Entwurfshaltung. Zentraler Schwerpunkt der Lehre ist die Arbeit am architektonischen Entwurf und an Forschungen zu architektonischen Entwicklungsprozessen.

Innerhalb des zweijährigen Masterstudiums sollen den Studierenden folgende Themenbereiche vermittelt werden:
- Formulieren individueller Entwurfsziele und Entwurfsstrategien
- Erfassen von Architektur, Städtebau und Freiraum als künstlerische und
interdisziplinäre Fragestellung
- Entwicklung integrativer Modelle, die den Zusammenhang von Stadt, Gebäude,Raum und den mit ihnen im Dialog stehenden Künsten bearbeiten.

Schwerpunkt des Studiums und wesentlichen Bestandteil bilden die
Entwurfsarbeiten unter Anleitung der Lehrenden am Lehrstuhl für Architektur und Stadtforschung.
Durch diese Arbeiten wird festgestellt, ob der Studierende die Ziele des Entwurfs- und Forschungsstudiums im jeweiligen Studienabschnitt erreicht hat.Die Entwurfs- und Forschungsarbeiten stellen einen abgeschlossenen Studienabschnitt dar. Der Umfang dieser Arbeiten ist so zu wählen, dass sie innerhalb eines Semesters abgeschlossen werden können. Die Aufgabe bzw. das Entwurfsthema wird vom Lehrstuhlinhaber für Architektur und Stadtforschung, ggf. von dessen Vertreter oder weiteren Lehrenden unter Festsetzung des Abgabetermins formuliert.

Vom 1. bis 3. Semester ist jeweils mindestens eine Entwurfs- oder Forschungsarbeit im Rahmen der Studioarbeit zu fertigen. Die Entwurfs- oder Forschungsthemen werden am Beginn eines jeden Semesters festgelegt. Es ist möglich, Entwurfs- oder Forschungsarbeiten als Gruppenarbeit anzufertigen, wenn der Beitrag der einzelnen
Gruppenteilnehmer dabei dem Leistungsumfang einer Einzelarbeit entspricht. Der Beitrag des einzelnen Studierenden muss deutlich abgrenzbar und individuell bewertbar sein. In Absprache mit dem Lehrstuhlinhaber können auch mehrere kleine Entwurfs- oder Forschungsarbeiten, die sich thematisch aufeinander beziehen, als eine
Semesterentwurfs- oder -forschungsarbeit angerechnet werden.

Die Studiendauer beträgt einschließlich der Prüfungen 4 Semester
(Regelstudienzeit).

Bewerbungen müssen spätestens bis zum 15. Mai eines jeden Jahres bei der Akademie eingereicht werden.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen