Atemschutzausbildung für Träger von Filtergeräten

Bildungszentren des Baugewerbes e. V.
In Krefeld

140 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02151... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Krefeld
  • 4 Lehrstunden
Beschreibung

Vor der ersten Benutzung von Atemschutzgeräten und danach einmal jährlich müssen Beschäftigte theoretisch unterwiesen werden. Die Unterweisung muss eine praktische übung enthalten und darf nur durch eine geeignete Person durchgeführt werden, die spezifische Kenntnisse für diesen Zweck besitzt. Der Unternehmer ist dafür verantwortlich, dass Erstunterweisungen und Wiederholungsunterweisungen durchgeführt werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Krefeld
Bökendonk 15-17, 47809, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kurszielgruppe: Der Lehrgang wendet sich an Personen, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit Atemschutzgeräte tragen, z. B. Asbest-Sachkundige, Asbestsanierungspersonal

Themenkreis

Kursinhalt

Vor der ersten Benutzung von Atemschutzgeräten und danach einmal jährlich müssen Beschäftigte theoretisch unterwiesen werden. Die Unterweisung muss eine praktische übung enthalten und darf nur durch eine geeignete Person durchgeführt werden, die spezifische Kenntnisse für diesen Zweck besitzt. Der Unternehmer ist dafür verantwortlich, dass Erstunterweisungen und Wiederholungsunterweisungen durchgeführt werden.



Ihr Nutzen:


Mit der ½-tägigen Schulung werden Ihre Mitarbeiter gemäß den Forderungen des Arbeitsschutzgesetzes unterwiesen. Als Unternehmer kommen Sie Ihrer gesetzlichen Pflicht nach. Das Zertifikat stellt die geforderte Dokumentation der durchgeführten Unterweisung sicher.



Teilnahmevoraussetzung:


Vorlage des Nachweises der gesundheitlichen Eignung durch eine Vorsorgeuntersuchung gemäß „Berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen“ nach G 26.2. Der Nachweis ist Voraussetzung zur Teilnahme an der praktischen übung.




Kurszielgruppe:
Der Lehrgang wendet sich an Personen, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit Atemschutzgeräte tragen, z. B. Asbest-Sachkundige, Asbestsanierungspersonal

Kursschwerpunkte

Inhalte der Grundschulung nach DGUV – R190

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Zweck des Atemschutzes
  • Atmung, Atemgifte, Filtergeräte, Atemanschlüsse
  • Grenzen der Schutzwirkung, Benutzungsdauer, Austausch verbrauchter Filter
  • überprüfen und richtiges Anlegen der Atemschutzgeräte
  • Praktische übung mit Maske und Filter

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen