Aus- und Fortbildung von Privatdetektiven

Tektas
Fernunterricht

780 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-89/5... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Für arbeitnehmer
  • Fernunterricht
  • Dauer:
    6 Monate
Beschreibung

Der immense Erfahrungsschatz unseres Autors fließt ein in die beiden Fernlehrgänge für die Aus- und Fortbildung von Kaufhausdetektiven und Privatdetektiven, die dadurch beeindruckend praxisnah und für den Auszubildenden leicht umzusetzen sind und die Kniffe und tak­tische Tricks vermitteln, die man sonst nur - wenn überhaupt! - im Laufe einer jahrzehntelangen Berufspraxis erlernen könnte.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Als Teilnahmevoraussetzung ist ein mittlerer Bildungsabschluss oder eine entsprechende Berufsaus­bildung zweckmäßig. Die Teilnahme ist nicht möglich für Bewerber, die wegen Eigentums- oder Ver­mögens-, Gewalt- oder Sexualdelikten vorbestraft sind. Wir behalten uns aufgrund des sensiblen Ausbildungsstoffes vor einem Vertragsabschluss die Vorlage eines Führungszeugnisses vor.

Themenkreis

Der Lehrgang ist untergliedert in sechs Fachgebiete, nämlich in

Fachgebiet II/1: Recht
Mit den drei Hauptgruppen A: Strafrecht; B: "Jedermannsrechte"; C: Sonstige rechtliche Bestimmun­gen

Fachgebiet II/2: Büroorganisation
HG A: Anforderung an ein Ermittlungsbüro; B: Personalwesen; C: Aktenhal­tung

Fachgebiet II/3: Ermittlungswesen
HG A: Annahme eines Ermittlungsauftrag; B: Aufbau einer Er­mittlungsakte; C: Durchführung von Ermittlungen; D: Ermittlungsbericht

Fachgebiet II/4: Observation
HG A: Observationstaktiken; B: Technische Voraussetzungen; C: Schulung von Observationskräf­ten

Fachgebiet II/5: Beweissicherung
HG A: Spurenkunde; HG B: Bild- und Tondokumentation; HG C: Vernehmung

Fachgebiet II/6: Schutzaufgaben
HG A: Personenschutz; HG B: Objektschutz