Bauingenieurwesen

Hochschule Biberach
In Biberach

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-7351... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Biberach
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Ziel des Studiums ist ein berufsqualifizierender Bachelor-Abschluss mit dem Titel 'Bachelor of Engineering' (B. Eng). Ausgebildet wird ein auf vielen Gebieten einsetzbarer anwendungsorientierter Bauingenieur mit breit angelegtem Grundlagenwissen auf allen klassischen Gebieten des Bauingenieurwesens und fachspezifischer Vertiefung in einem auszuwählenden Studienschwerpunkt (Profilbildung). Zum Erreichen praktischer Fähigkeiten wird ein Großteil der Studienveranstaltungen in Form von Übungen, Praktika und Projektstudien mit wesentlichem Eigenanteil an studentischer Leistung erbracht.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Biberach
Postfach 1260, 88382, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife,Fachgebundene Hochschulreife (alle Formen) oder Fachhochschulreife erforderlich.

Themenkreis

Ausgebildet wird ein auf vielen Gebieten einsetzbarer anwendungsorientierter Bauingenieur mit breit angelegtem Grundlagenwissen auf allen klassischen Gebieten des Bauingenieurwesens (Generalist) und fachspezifischer Vertiefung in einem auszuwählenden Studienschwerpunkt (Profilbildung).

Zur Erreichung praktischer Fähigkeiten wird ein Großteil der Studienveranstaltungen in Form von Übungen, Praktika und Projektstudien mit erhöhtem Eigenanteil der studentischen Leistung erbracht.

1. und 2. Semester

Das Grundstudium vermittelt das ingenieurwissenschaftliche Grundwissen in den stärker berufsbezogenen Fächern wie Baustoffkunde und Baukonstruktion sowie die wesentlichen mathematischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen.

3. und 4. Semester

Das Hauptstudium führt in die Technik des Ingenieurbaus ein und beinhaltet die klassischen Ausbildungsfächer des Bauingenieurs.

5. Semester

Im praktischen Studiensemester werden die bautechnischen Kenntnisse durch praktische Anwendung im Planungs- oder Ausführungsbüro vertieft. Das Praxissemster kann auch im Ausland getätigt werden.

Zuvor werden im Blockkurs "Bauvertragsrecht" baurechtliche Belange vermittelt.

6. und 7. Semester

Im Vertiefungsstudium erfolgt eine Entscheidung für die Hauptvertiefungsrichtungen “Konstruktiver Ingenieurbau” oder “Verkehrswesen / Wasserwesen” mit entsprechenden Pflichtfächern.
Aus insgesamt acht Fächergruppen werden jeweils drei Vertiefungsfächer aus den beiden Vertiefungsrichtungen ausgewählt und durch weitere Wahlpflichtfächer ergänzt.
Die typischen Bauingenieuraufgaben werden in fächerübergreifenden Projekten kennengelernt.

Teilzeitstudium
Das Studium kann als Teilzeitstudium durchgeführt werden. Die näheren Voraussetzungen regelt die Immatrikulationsordnung. Ein Teilzeitstudium kann semesterweise wahrgenommen werden.

Vorpraktikum
Die Zulassung zum Bachelor-Studium erfolgt über ein Zulassungsverfahren und den Nachweis eines 3-monatigen Vorpraktikums. Das Vorpraktikum kann in besonderen Fällen bis zum Abschluss des zweiten Semesters nachgeholt werden. Die Tätigkeit soll auf Baustellen in baubezogenen Berufen erfolgen. Dem Praktikanten soll ein möglichst vielseitiger Einblick in die individuellen Baumethoden sowie in die wirtschaftlichen und sozialen Belange der Baustelle vermittelt werden. Bewerbern mit abgeschlossener Berufsausbildung im baubezogenen Ausbildungsberuf wird das Vorpraktikum im Regelfall erlassen.

Bachelorarbeit

(1) Die Bachelorarbeit ist eine Prüfungsarbeit. Sie soll zeigen, dass innerhalb einer vorgegebenen Frist ein Problem aus dem Fach selbständig nach wissenschaftlichen Methoden bearbeitet werden kann. Sie schließt mit einem hochschulöffentlichen Kolloquium ab.

(2) Die Bachelorarbeit wird von einem Professor oder, soweit Professoren nicht als Prüfer zur Verfügung stehen, von Lehrbeauftragten und Lehrkräften für besondere Aufgaben ausgegeben und betreut, soweit diese in einem für den jeweiligen Studiengang relevanten Bereich tätig sind. Die Bachelorarbeit kann auch von in der beruflichen Praxis und Ausbildung erfahrenen Personen, die selbst mindestens die durch die Diplom-/Bachelorprüfung im jeweiligen Studiengang festzustellende
oder eine gleichwertige Qualifikation besitzen, ausgegeben und betreut werden. Soll die Bachelorarbeit in einer Einrichtung außerhalb der Hochschule durchgeführt werden, bedarf es hierzu der Zustimmung des Vorsitzenden des Prüfungsausschusses.

Bewerbungsfrist für das Sommersemester bis zum 15. Januar, für das Wintersemester bis zum 15. Juli bei der Hochschule eingegangen sein.

Studienbeginn zum Wintersemester und Sommersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 72 Euro pro Semester Studiengebühren 500 Euro pro Semester

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen