Bauingenieurwesen

Hochschule Biberach
In Biberach

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-7351... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Biberach
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Bauingenieure übernehmen Aufgaben und Verantwortung in allen Bereichen unseres alltäglichen technischen Umfelds. Sie planen, konstruieren, bauen und unterhalten Bauwerke und Anlagen aller Art; sie entwickeln Werkstoffe und Bauteile, Bau- und Betriebsverfahren, Berechnungsmethoden und Software; sie organisieren, kalkulieren und überwachen Abläufe und Verfahren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Biberach
Postfach 1260, 88382, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Das Masterstudium setzt ein abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens oder verwandter Fachrichtungen mit mindestens dreijähriger Regelstudienzeit voraus. Erforderlich ist ein Abschluss als Bachelor oder Diplomingenieur an einer deutschen oder ausländischen Hochschule. Eine einschlägige Berufsausbildung kann berücksichtigt werden. Die Ausbildung ist so aufgebaut, dass sowohl Absolventen des „Konstruktiven Ingenieurbaus“ als auch des „Umwelt-Verkehr-Wasser“ teilnehmen können.

Themenkreis

Bauingenieure übernehmen Aufgaben und Verantwortung in allen Bereichen unseres alltäglichen technischen Umfelds. Sie planen, konstruieren, bauen und unterhalten Bauwerke und Anlagen aller Art; sie entwickeln Werkstoffe und Bauteile, Bau- und Betriebsverfahren, Berechnungsmethoden und Software; sie organisieren, kalkulieren und überwachen Abläufe und Verfahren.

Die Anforderungen an die Ausbildung des modernen Bauingenieurs sind entsprechend vielfältig und zunehmend komplex; an die Stelle des klassischen Baumeisters ist heute der „Hightech-Engineer“ getreten.

Bei der Fülle praktischer Problemstellungen im Bauingenieurwesen sind zusätzliche technische und betriebswirtschaftliche Schlüsselqualifikationen und Managementtechniken erforderlich. Diese werden im Masterstudiengang „Civil Engineering“ an der Hochschule Biberach vermittelt. Die Studieninhalte sind praxisnah und orientiert an den vielseitigen, spezifischen Anforderungen in einem der größten Berufsfelder weltweit.

Der Master Studiengang wurde bereits durch die ASIIN (Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften, der Informatik, der Naturwissenschaften und der Mathematik e.V) akkreditiert.

Hiermit besitzt der Master Studiengang "Civil Engineering" an der HBC die nationale sowie internationale Anerkennung, Vergleichbarkeit und Qualitätsprüfung.

Welche beruflichen Vorteile bietet ein Masterabschluss an der HBC für mich?

Die Absolventen des Master Studiengangs „Civil Engineering“ qualifizieren sich durch vertieftes, praxisorientiertes Fachwissen und spezielle Methodenkompetenz für

* Leitungsfunktionen in allen Bereichen des Konstruktiven Ingenieurbaus, des Verkehrs- und Wasserwesens sowie der Abwasser- und Umwelttechnik
* den höheren technischen Verwaltungsdienst (mit Akkreditierung)
* selbstständige Tätigkeit in der kommunalen Infrastruktur, als „Beratender Ingenieur“ der Landesingenieurkammer, als Sachverständiger
* Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
* weiterführende Qualifikationen im Hinblick auf eine Promotion im Inland oder Ausland
* eine Registrierung als Euroingenieur mit den Europäischen Berufsverbänden (FEANI).

Die bau- und planungstechnischen Kenntnisse aus dem Bachelorstudium werden im Master Studiengang „Civil Engineering“ projektbezogen vertieft und erweitert.

Folgende Inhalte sind integriert:

  • Bau- bzw. planungstechnische Analysen, Entwerfen und Konstruieren
  • Innovative Techniken
  • Angewandte Bauinformatik: u. a. EDV im Infrastrukturbereich, Finite Element Methoden (FEM), Computer Aided Design (CAD), Programmierung
  • Wissenschaftliche Bearbeitung spezieller technischer Fragestellungen in Kooperation mit den interdisziplinären Instituten der Hochschule Biberach
  • Betriebswirtschaftliche Komponenten und Vertragsrecht
  • Bau- und Projektmanagement
  • Business English

Im Rahmen der Projektbearbeitung können weitere Schlüsselqualifikationen für die berufliche Laufbahn erworben werden. Hierzu gehören:

  • „Fachlich-methodische Kompetenzen“: Methodisches Arbeiten, Zeitmanagement, Präsentations-, Moderations- und Verhandlungstechniken, Medienkompetenz
  • „Sozial-kommunitative Kompetenzen“: Arbeiten im Team, Menschenkenntnis und Menschenführung, Motivation, Kommunikation


Eine Auslandsphase von 4-6 Wochen sowie mehrere Exkursionen erweitern die Sprachkenntnisse und vermitteln Einblicke in die Abläufe an Großprojekten vor Ort.

Bewerbungsfrist für das Sommersemester bis zum 15. Januar, für das Wintersemester bis zum 15. Juli bei der Hochschule eingegangen sein.

Studienbeginn zum Wintersemester und Sommersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 72 Euro pro Semester Studiengebühren 500 Euro pro Semester

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen