Berchtesgadener Alpin Triologie

Outdoor Club
In Berchtesgaden

520 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)86... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Berchtesgaden
  • Dauer:
    6 Tage
Beschreibung

Die höchste Wand der Ostalpen ist eine Herausforderung für jeden Bergsteiger. Steinschlag, Orientierung und Wetter sind die Hauptgefahren der Ostwand. Nur die Begleitung eines einheimischen Bergführers bietet die größtmögliche Sicherheit und den einzigartigen Genuss bei der Durchsteigung dieser langen, anspruchsvollen Wand.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berchtesgaden
Gmundberg7, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Trittsicher/Schwindelfrei, sehr gute Kondition

Themenkreis

Die höchste Wand der Ostalpen ist eine Herausforderung für jeden Bergsteiger. Steinschlag, Orientierung und Wetter sind die Hauptgefahren der Ostwand. Nur die Begleitung eines einheimischen Bergführers bietet die größtmögliche Sicherheit und den einzigartigen Genuss bei der Durchsteigung dieser langen, anspruchsvollen Wand.

Und für Profis gibt’s die absolute Power Woche. Die Besteigung der wohl drei markantesten Gipfel im Berchtesgadener Land – Hoher Göll, die Watzmannüberquerung und die Besteigung des Hochkalter – sind eine Herausforderung für jeden Bergsteiger. Mit unseren staatlich geprüften Bergführen minimieren Sie das Risiko und haben zugleich einen ortskundigen Führer dabei, der Ihnen die Ein- und Ausstiege erleichtert und die Organisation abnimmt. Unsere Alpin Trilogie ist ein Muss für jeden erfahrenen Bergfan.

Elemente : 5 Hüttenübernachtungen inkl. HP im Mehrbettzimmer,
1 Übernachtung in gepflegter Pension im Tal, Bergführer, Ausrüstung

BERCHTESGADENER ALPIN TRIOLOGIE – ABLAUF:

1. Tag : Anreise – Purtschellerhaus am Hohen Göll

2. Tag ; Überschreitung Hoher Göll – Hohes Brett Abstieg – Hüttenübernachtung

3. Tag ; Aufstieg zum Watzmannhaus

4. Tag : Watzmann-Überschreitung – Abstieg – Übernachtung in der Wimbachgrieshütte

5. Tag : Aufstieg zur Blaueishütte – Übernachtung

6. Tag : Hochkalter – Abstieg ins Ofental – Abschlussabend im Tal – Übernachtung

7. Tag : Heimreise

BERCHTESGADENER-WEG:

Leichtester Durchstieg, Schwierigkeitsgrad III 6-8 Stunden für den Aufstieg

Preis ; Euro 420 p. P.

KEDERBACHER-WEG :

Weg des Erstbegehers - klassischer Anstieg in Fels und Eis, Schwierigkeitsgrad -IV ca. 8 Stunden für den Aufstieg

Preis : Euro 470 p. P.


Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Euro 520 p. P.
Weitere Angaben: Mindestteilnehmer :- 4 Personen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen