Bildungswissenschaft

Universität Wien
In Wien (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Das Ziel des Masterstudiums Bildungswissenschaft an der Universität Wien ist, die in einem bildungswissenschaftlichen Bachelorstudium erworbenen. fachwissenschaftlichen Kenntnisse sowie die Befähigung zu selbständiger. wissenschaftlicher Arbeit und zu selbständiger Problemanalyse anhand. ausgewählter, mit dem Forschungsprofil des Instituts korrespondierender. thematischer Schwerpunkte zu erweitern und zu vertiefen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wien
Universitätsring 1, 1010, Wien, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung voraus. -Fachlich in Frage kommend ist jedenfalls das Bachelorstudium Bildungswissenschaft an der Universität Wien.

Themenkreis

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Bildungswissenschaft an der Universität Wien sind zur Analyse komplexer bildungswissenschaftlicher Fragestellungen und zur Gestaltung pädagogischer Prozesse sowie ihrer organisatorischen und institutionellen Rahmenbedingungen befähigt. Sie verfügen über konzeptionelle, organisatorische und forschungsinitiierende Kenntnisse, die zu entsprechenden Tätigkeiten im Bildungs und Sozialwesen in Einrichtungen, Organisationen, Verbänden und Unternehmungen sowie in der Forschung befähigen.

Das Masterstudium Bildungswissenschaft besteht aus

a) einer Pflichtmodulgruppe (bestehend aus drei Pflichtmodulen zu je 10 ECTS) mit Grundlagen sicherndem Charakter,

b) vier alternativ wählbaren Pflichtmodulgruppen (zu je 60 ECTS) zur
möglichen Spezialisierung mit vertiefendem Charakter, und

c) dem Pflichtmodul Masterarbeit und Masterprüfung (insgesamt 30
ECTS).

Pflichtmodulgruppe (30 ECTS-Punkte):

  • Bildungswissenschaft als Disziplin (10 ECTS, zumindest 5 als prüfungsimmanent)
  • Wissenschaftstheorie und bildungswissenschaftliche Forschungsmethoden (10 ECTS, zumindest 5 als prüfungsimmanent)

Als dritte Modulgruppe kann aus folgenden vier Angeboten gewählt werden:

  • Gegenstandstheorie 'Bildung, Medien und gesellschaftliche Transformation' (10 ECTS, zumindest 5 als prüfungsimmanent)
  • Gegenstandstheorie 'Lehren und lernen' (10 ECTS, zumindest 5 als prüfungsimmanent)
  • Gegenstandstheorie ' Inklusive Pädagogik bei speziellem Bedarf' (10 ECTS, zumindest 5 als prüfungsimmanent)
  • Gegenstandstheorie ' Bildung, Beratung und Entwicklung über die Lebensalter' (10 ECTS, zumindest 5 als prüfungsimmanent)

Alternativ wählbare Pflichtmodulgruppen (60 ECTS-Punkte):

Jede der vier alternativ wählbaren Pflichtmodulgruppen besteht aus je einem Pflichtmodul im Ausmaß von 30 ECTS und Modulen im Umfang von weiteren 30 ECTS, die aus den Wahlmodulen zu wählen sind.
Wenigstens 30 ECTS müssen im Rahmen von prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen erbracht werden.

Pflichtmodule zur Auswahl:

  • Bildung, Medien und gesellschaftliche Transformation - Education and Change (30 ECTS)
  • Lehren und Lernen - Curriculum and Instrucion (30 ECTS)
  • Inklusive Pädagogik bei speziellem Bedarf - Special Needs and Inclusive Education (30 ECTS)
  • Bildung, Beratung und Entwicklung über die Lebensalter - Education, Counseling and Human Development (30 ECTS)

Wahlmodule:

  • Bildungs- und Erziehungstheorien im internationalen und historischen Vergleich (10 ECTS)
  • Didaktik: Lehren und Lernen mit Medien (10 ECTS)
  • Spezielle ethische Fragestellungen (10 ECTS)
  • Anthropologie und Pädagogik (10 ECTS)
  • Bildung-Alterität-Kultur(alität) (10 ECTS)
  • Bildung, Sozialisation und Gesellschaft (10 ECTS)
  • Bildung und Gender (10 ECTS)
  • Beratung und Beratungsforschung (10 ECTS)

Masterarbeit und Masterprüfung (30 ECTS-Punkte):

Für die Masterarbeit werden 15 ECTS, das begleitende Seminar 5 ECTS und für die abschließende Prüfung 10 ECTS vergeben.

Wintersemester

Allgemeine Zulassungsfrist :- 1. Juli bis 15. Oktober 2009

Nachfrist:- 16. Oktober – 30. November 2009

Sommersemester

Allgemeine Zulassungsfrist :- 11. Jänner bis 15. März 2010

Nachfrist :- 16. März bis 30. April 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von €16,86 pro Semester zu entrichten. Wird die beitragsfreie Zeit überschritten, so sind der Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 zu entrichten.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen