Biotechnische Verfahren MA

Fachhochschule Wiener Neustadt
In Tulln (Österreich)

364 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
26228... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Master
Beginn Tulln (Österreich)
Dauer 2 Jahre
Beginn 01.03.2018
  • Master
  • Tulln (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
  • Beginn:
    01.03.2018
Beschreibung

Das viersemestrige Masterstudium „Biotechnische Verfahren“ richtet sich an Absolventen/innen von technisch-naturwissenschaftlichen Studienrichtungen, die ihre Kenntnisse in Bio- und instrumenteller Analytik, Verfahrenstechnik, Chemometrie, Prozessanalytik und Molekularbiologie erweitern und vertiefen wollen.
Gerichtet an: Absolventen oder Absolventinnen mit einem Bachelor - Abschluss

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
01.März 2018
Tulln
Konrad Lorenz Strasse 10 A, 3430, Niederösterreich, Österreich
Karte ansehen
Beginn 01.März 2018
Lage
Tulln
Konrad Lorenz Strasse 10 A, 3430, Niederösterreich, Österreich
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zwei der drei folgenden Nachweise auf Bachelor Ebene müssen dabei erbracht werden: mindestens 10 ECTS in „Produktions- und Verfahrenstechnik“ mindestens 15 ECTS in „Chemie und Analytik“ mindestens 10 ECTS in „Biologie, Mikrobiologie, Bio- und Umwelttechnik“

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Biotechnick
Zellkultur
Umweltchemie
Lebensmittelchemie
Bioaktive Stoffe
Teamführung
Analysemethoden
Futtermittel
Lebensmittel
Technik
Biologie

Dozenten

Birgit Herbinger
Birgit Herbinger
Studiengangsleitung Biotechnische Verfahren BA/MA

Themenkreis

Der flexible Studienplan lässt sich nicht nur mit einer Teilzeitbeschäftigung vereinbaren sondern auch je nach Interesse individuell zusammenstellen. So stehen vier Vertiefungsmodule zur Auswahl, von denen zwei zu kombinieren sind:

- Zellfabrik und Prozessanalytik
Biotechnologischer Anlagenbau, molekulare Biotechnologie, Biotech-Produkte
- Umwelttechnik und Umweltmonitoring
Ökotoxikologie und Bioindikation, Umweltbiotechnologie, Bioenergy, Trinkwasserversorgung und Analytik

- Qualität in Lebens- und Futtermitteln Lebens- und Futtermittelrecht, Lebensmittelkette und Hygiene, Nahrungswirkstoffe und ihre physiologische Aktivität
- Biogene Wirkstoffe
Gewinnung pflanzlicher Wirkstoffe, Zell-Engineering, Wirkstoffchemie, Stabilisierung und Formulierung in den Bereichen Nahrungsergänzungsmittel, Pharma, Kosmetik und Pflanzenschutz

Ablauf

Der Master-Studiengang Biotechnische Verfahren ist ein
Vollzeitstudium mit berufsbegleitenden Elementen und
Anwesenheitspflicht. Der Lehrbetrieb läuft in Summe 30 Wochen / Jahr. Pro Semester sind 23-25 Semesterwochenstunden zu absolvieren, die durchschnittlich an 3 Tagen pro Woche geblockt sind.

Preis: Die Studiengebühr beträgt pro Semester 363,36 Euro + 16,50 Euro ÖH-Beitrag.

Erfolge des Zentrums