Cinema 4D Grundlagenkurs

Leipzig School Of Design
In Leipzig

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
341 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Leipzig
  • 30 Lehrstunden
Beschreibung

Konfiguration der Software; Aufbau der Programmoberfläche; Logischer Aufbau eines 3D-Projekts; Einfaches Modelling; polygonales Modelling; Einsatz von Oberflächen und Texturen; Aufbau einer Renderszene und Beleuchtung; Arbeiten mit Splines; Verwendung von NURBS und anderen Bearbeitungs-Tools; Animation und Kameraeinstellungen; Rendervoreinstellungen;.
Gerichtet an: Dieser Kurs richtet sich an Anfänger, denen er mit einem intuitiven Programm einen einfachen Einstieg in die professionelle Erstellung und Bearbeitung von 3D Objekten und Szenerien ermöglichen soll.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Leipzig
Weißenfelser Str., 84, 04229, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Vorraussetzungen sind allgemeine Computerkenntnisse und dreidimensionales Vorstellungsvermögen.

Dozenten

Marco Lohrbach
Marco Lohrbach
Cinema 4D

Nach erfolgreich abgeschlossenem Bachelor-Studium „Industrial Design“ und anschliessendem Master-Studium „Engeneering Design“ an der Hochschule Magdeburg-Stendal, Industrieaufträgen wie Produktentwicklungen für die Firma Robert Bosch Ltd. und einem mehrjährigen Lehrauftrag ebenfalls an der Hochschule Magdeburg-Stendal für die Grundlagen der Computersoftware Cinema4D unterrichtet der Spezialist für Renderings, 3D- und Videoanimationen ab Ende 2010 an der Leipzig School Of Design.

Themenkreis

In diesem 12-Tages-Kurs werden Schritt für Schritt anhand geeigneter Beispielaufgaben die wichtigsten Funktionen von CINEMA 4D und deren Workflow erklärt. Mit Hilfe persönlicher Betreuung erzielt der Teilnehmer ein fundiertes Fachwissen, was ihm ermöglicht von einfachen Aufgaben bis hin zu komplexen Projekten eigenständig in CINEMA 4D zu arbeiten.

Konfiguration der Software; Aufbau der Programmoberfläche; Logischer Aufbau eines 3D-Projekts; Einfaches Modelling; polygonales Modelling; Einsatz von Oberflächen und Texturen; Aufbau einer Renderszene und Beleuchtung; Arbeiten mit Splines; Verwendung von NURBS und anderen Bearbeitungs-Tools; Animation und Kameraeinstellungen; Rendervoreinstellungen;