Coaching für Führungskräfte

Zentrum für Frühförderung und Frühbehandlung e.V., Fortbild.
In Köln

975 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Köln
  • Dauer:
    6 Tage
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Rolshover Straße 7-9, 51105, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Barbara Dr. Giel
Barbara Dr. Giel
Familientherapeutin, Supervisorin, Sprachtherapeutin

Beate Weber von Koslowski
Beate Weber von Koslowski
Familientherapeutin, Kinder-/Jugendtherapeutin, Supervisorin, Lehrerin

Brigitte Schambeck
Brigitte Schambeck
Dipl. Psychologin, Supervisorin

Themenkreis

Dieses Coaching richtet sich an alle Leitungskräfte, die im Kontext psychosozialer

Arbeit (Leiterinnen von Kindertagesstätten, Sozialpädiatrischen Zentren, Frühfördereinrichtungen,

Schulleitungen, Geschäftsführungen von Verbänden, Abteilungsleitungen

von Krankenkassen, Jugendämtern etc.) die Führung eines Teams

zur Aufgabe haben.

Das systemisch-lösungsorientierte Gruppencoaching für Führungskräfte basiert

im Wesentlichen auf zwei Komponenten: dem fortlaufenden theoretischen Input

systemisch-lösungsorientierter Methoden für die Führungspraxis und der aktiven

Bearbeitung der Anliegen der Kolleginnen und Kollegen.

In den Veranstaltungen wird nicht nur die Rolle der TeilnehmerInnen als Führungskraft

reflektiert, sondern aktuelle Fragen und Problemlagen werden im

Coachingprozess beleuchtet und um die Perspektiven der Kolleginnen und Kollegen

als Experten aus dem gleichen Umfeld erweitert. Es erschließt sich somit ein

Arbeitsraum, der es den TeilnehmerInnen ermöglicht, die eigenen positiven

Antreiber zu erkennen und die eigene innere Landkarte (

Werte, Überzeugungen,

Motivation, Ressourcen

) bewusst werden zu lassen. Darauf aufbauend wird in der

theoretischen Arbeit das Bild um die äußere Landkarte (

Umfeld, Mitarbeiter,

Team, Abteilung

) erweitert und aufeinander bezogen.

Für alle, die daran interessiert sind, ziel- und lösungsorientierte Verfahren einzuüben

und in die tägliche Führungsarbeit einfließen zu lassen, wird das Coaching

ein Gewinn sein.

Die TeilnehmerInnen lernen mit Hilfe systemischer Methoden, Probleme in Ziele

zu verwandeln, die Stärken der Mitarbeiter zu erkennen und die Ressourcen in

den Teams zu aktivieren. So entstehen in der gemeinsamen Arbeit vielfältige

Lösungsideen und neue Handlungsspielräume.

Jede Tagesveranstaltung beinhaltet folgende Elemente:

>Warm-up

> Theoretischer Input (Methoden;Übungen)

> Coaching in zwei Gruppen

> Methodenkoffer

Das Coaching in der Gruppe bildet den Schwerpunkt und orientiert sich an den

aktuellen Anliegen der TeilnehmerInnen. In der Kombination mit den systemischlösungsorientierten

Methoden, die den TeilnehmerInnen vermittelt werden, entsteht

ein Gesamtpaket, das für die Praxis effizient genutzt werden kann und klares,

erfolgsorientiertes Handeln im Arbeitsalltag unterstützt. Die theoretischen

Inhalte bauen sich wie folgt auf:

Coaching 1

Was ist systemisch?

Reframingwerkstatt

Einführung Reflecting Team

Coaching 2

systemisch-lösungsorientierte Fragetechniken

die Wunderfrage als zielführende Methode

Gesprächsführung

Coaching 3

Führungsstile

Gruppendynamik

(Kommunikations-)Muster erkennen

Coaching 4

Ressourcen erkennen

die eigenen „Schätze“ entdecken

Coaching 5

Arbeit mit den „logischen Ebenen“

Coaching 6

Strukturaufstellung

der Nutzen des „inneren Teams“

21

1.Teil: Montag, 10.05.2010

2.Teil: Montag, 14.06.2010

3.Teil: Montag, 12.07.2010

4.Teil: Montag, 13.09.2010

5.Teil: Montag, 08.11.2010

6.Teil: Montag, 06.12.2010


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen