Diplomlehrgang "Ganzheitliche systemische Führungskraft"

Easy Train GmbH
In Leobersdorf (Österreich)

4.190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Leobersdorf (Österreich)
  • Dauer:
    12 Tage
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Leobersdorf
Ared Straße 11/Top 12, 2544, Niederösterreich, Österreich
Plan ansehen

Dozenten

Isabella Schnabel
Isabella Schnabel
System. Beraterin, Trainerin

Isabella Schnabel System. Beraterin, Trainerin, Geschäftsführerin EASY TRAIN GmbH Arbeitsschwerpunkte Entwicklung und Umsetzung von Personalentwicklungskonzepten Systemische Organisationsberatung Einzel- und Teamcoachings Offene Trainings, firmeninterne Trainings mit Schwerpunkt systemische Verhaltenstrainings, z.B. Trainerausbildung, Führungskräftetrainings Teamentwicklungsprozesse Workshop-Moderationen Strategieentwicklungsklausuren u.a.m.

Themenkreis

Modul 1: Führungspersönlichkeit und Führungsverständnis systemisch entwickeln
Der Blick auf die Führungskraft als Person
Mo - Mi, 20. - 22.9.2010
Die Auseinandersetzung mit den eigenen Werten und Haltungen sowie mit der Wirkung des Führungsverhaltens auf die MitarbeiterInnen spielt eine wichtige Rolle auf dem Weg zu einem umfassenden Rollen- und Selbstverständnis als Führungskraft. Die TeilnehmerInnen erproben sich in einem feedbackintensiven Setting an erfolgskritischen Situationen einer Führungskraft und verdichten ihre Erfahrungen gemeinsam mit den TrainerInnen zu Richtlinien und Leitfäden für die Bewältigung ihrer Führungsaufgaben.

Modul 2: Systemische Kommunikation und Beziehungsgestaltung in der Führung
Der Blick auf den/die MitarbeiterIn
Mo - Mi 25. - 27.10.2010
Die direkte Begegnung Führungskraft - Mitarbeiter ist eine mächtige Wirkkraft, wenn es um Erfolg, Motivation und Zufriedenheit im Beruf geht. Die Art und Weise, wie diese Beziehung gestaltet wird und wie spezifische Mitarbeitergespräche geführt werden, entscheidet den Erfolg als Führungskraft wesentlich mit.

Modul 3: Teamleitungskompetenzen systemisch weiterentwickeln
Der Blick auf das Team
Mo - Mi, 29.11. - 1.12.2010
Das Arbeiten im Team bezieht seine Existenzberechtigung aus dem Umstand, dass "wir stärker sind als ich" - und zwar im Sinne der Zielerreichung. Die Bedingungen, um sein volles Leistungspotenzial ausspielen zu können, sind aber nicht für jedes Teammitglied die gleichen. Mit unterschiedlichen Interessen und Voraussetzungen im Team konstruktiv umzugehen, ist eine große Herausforderung für eine Führungskraft. Zu ermöglichen, dass die unterschiedlichen Kräfte im Team in idealer Wechselwirkung zusammen spielen - im Dienste der zu erzielenden Ergebnisse.

Modul 4: Unternehmenskontexte und Veränderungen systemisch mitgestalten
Der Blick auf das Umfeld
Mo - Mi, 17. - 19.1.2011

Der Erfolg der Arbeit des eigenen Teams hängt nicht nur von teaminternen Faktoren ab, sondern wird stark von Kräften beeinflusst, die von außen auf das Team einwirken. Die Gestaltung tragfähiger Beziehungen zu wichtigen Kooperationspartnern im Unternehmenskontext sowie der proaktive Umgang mit den vorliegenden Rahmenbedingungen tragen zum gewünschten Erfolg bei. Dies umso mehr, als sich diese Rahmenbedingungen für die Teamarbeit durch Veränderungsprozesse in und außerhalb des Unternehmens laufend ändern.

Arbeitszeiten: jeweils 1. Tag 10 - 18 Uhr, 2. + 3. Tag 9 - 17 Uhr