DTP mit InDesign Professional

Eduvision Ausbildungen
In Düsseldorf

2.895 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
21123... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Düsseldorf
  • Dauer:
    13 Wochen
Beschreibung

Als Kursteilnehmer des Kurses Indesign bekommen Sie verschiedene Aspekte von DTP angeboten: Design, Typografie, Layout-Methoden und Output. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf dem Erstellen einer Broschüre für einen realen Auftraggeber.
Gerichtet an: Dieser Kurs ist für jeden geeignet, der in seinem Beruf mit Indesign zu tun hat und solche, die es gerne werden möchten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
Charlottenstrasse 75, 40210, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Design in der Praxis

In den ersten Modulen behandeln wir die Grundsätze des Designs, wobei alle Aspekte betrachtet werden. Wir richten uns auf den Prozess, den ein Entwickler durchläuft, um die Wünsche des Auftraggebers zu verwirklichen.

Indesign Basis und Layout

In diesem Modul gehen wir auf die Fähigkeiten ein, die Sie beherrschen müssen, um mit Indesign zu arbeiten. Sie lernen die Arbeitsumgebung, die verschiedenen Tools und die wichtigsten Grundtätigkeiten, wie die Nutzung von Paletten und Ebenen, kennen. Daneben lernen Sie, wie Sie Texte und Abbildungen zufügen können. Beispielsweise werden hierzu Texte aus Word importiert.

Typografie en OpenType

Texte bilden ein wichtiges Element eines grafischen Konzepts. Häufig sind sie notwendig, um eine Botschaft zu transportieren. Um dies zu erreichen ist das Layout von Texten besonders wichtig. In diesem Modul behandeln wir verschiedene Aspekte der Typografie. Welche Schriftarten gibt es? Wie markiert man einen Text als Überschrift zur Erstellung einer Gliederung? Themen wie Zeilenabstand, Leerzeichen, Einrücken und Justierung werden ebenfalls behandelt. Ein wichtiger Aspekt ist zudem das Wählen und Anpassen von Fonts. Daneben werden wir auf die so genannten plattformunabhängigen Open Type Fonts eingehen. Der Vorteil dessen ist, dass ein Textformat damit auf verschiedenen Betriebssystemen immer gleich aussieht.

Arbeiten mit Illustrationen und Fotos

Adobe Indesign bietet eine Vielzahl von Zeichenwerkzeugen. Hiermit können Sie illustrative Elemente, wie z.B. farbige Flächen, Kreise oder Sterne, in ihrem Layout anlegen. Fotos können beispielsweise als Basis für ein Inserat dienen. Ein großer Vorteil von Indesign besteht darin, dass es Bestandteil der Adobe Creative Suite ist. Darum lässt sich Indesign gut mit Photoshop oder Illustrator kombinieren, um Fotomaterial und Logos zu bearbeiten. Medien aus beiden Programmen können in Indesign angewendet werden. In diesem Modul werden wir Photoshop und Illustrator kurz anreißen und auf die Verknüpfung mit Indesign eingehen.

Schema und Schablonen

Oft werden Sie einen Entwurf, den Sie mit Indesign erstellt haben, auf mehreren Seiten anwenden wollen. Dies ist der Fall, wenn Sie ein Buch oder eine Broschüre layouten. Eine stets wiederkehrende Aufmachung einer Website können Sie in einem Schema festlegen. Eine Kombination aus Schemata, Farbeinstellungen und anderen Einstellungen, die für ein gesamtes Dokument gelten soll, können Sie in einer Schablone festlegen. So können Sie schnell neue Dokumente in derselben Aufmachung erstellen. Sie lernen, wie Sie schematisierte Seiten und Schablonen erstellen und speichern.

Farbe, Transparenz und Farbverwaltung

Die Auswahl von Farben ist für eine gute Aufmachung sehr wichtig. Farben können sich ergänzen oder einen Kontrast bilden. Abhängig vom Entwurf stellen Sie sich eine Farbpalette zusammen, die Sie für Ihr gesamtes Dokument verwenden. Sie lernen, wie Sie Farben verwalten können. Wir gehen auf verschiedene Farbmodelle wie RGB und CMYK ein. Zudem werden wir auf die Farbunterschiede eingehen, die sich zwischen der Farbdarstellung auf dem Monitor und später im Druck ergeben. Indesign bietet hierfür gute Hilfsmittel, die in diesem Modul zur Sprache kommen werden. Sie können in Indesign die Transparenz verschiedener Ebenen nutzen. So haben Sie umfangreichere Möglichkeiten zur Gestaltung ihres Dokuments. Druckfertig machen, ausdrucken und PDF Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Entwurf in ein anderes Format zu exportieren. Sie können PDF- und EPS-Dateien erstellen. Oft werden Sie ein Dokument fertig stellen, um es ausdrucken zu können. In diesem Modul behandeln wir die verschiedenen Möglichkeiten, um ein Dokument zu exportieren, zu publizieren oder zu drucken. Mit den Preflight – und Paketfunktionen stellen Sie sicher, dass fertige Dokumente direkt an eine Druckerei gesendet werden können.

Aufgaben automatisieren

Indesign bietet Ihnen viele Möglichkeiten, Aufgaben zu automatisieren. Sie können Informationen mit Hilfe von Excel spreadsheets oder XML importieren. Im gewerblichen Sektor können Preisschilder dadurch viel leichter angepasst werden. Daneben behandeln wir den Gebrauch von Tabellen und Scripting.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Exkl. MwSt

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen