Editorial Design

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
In Halle (Saale)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Halle (saale)
Beschreibung

Kommunikationsdesign, Visuelle Kommunikation und Grafik Design, Medien Design, Integriertes Design, Informationsdesign, Public Design und so fort: die Inflation der Begriffe und Spezialgebiete im Bereich der modernen Kommunikation darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass Autorenschaft in Bezug auf die Konzeption komplexer Kommunikationsszenarien mit eigenständigen Aussagen, Kommunikationsgestalter zu Beobachtern gesellschaftlicher Phänomene macht und somit eine eigene Standortbestimmung erforderlich ist.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Halle (Saale)
Postfach 200252, D-06108, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Masterstudiengänge an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein richten sich an Absolventen von Bachelor- oder Diplomstudiengängen mit vorrangig gestalterisch-künstlerischer Ausprägung. Die für alle Bewerber geltende, jedoch studiengangsspezifische Eignungsprüfung kann allerdings auch interessierten und fachlich geeigneten Absolventen anderer Studienrichtungen die Aufnahme in einen Masterstudiengang ermöglichen. Neben der Eignungsprüfung formulieren die Studiengänge in der Regel den Nachweis fachbezogener Praktika oder vergleichbarer praktischer Erfahrungen.

Themenkreis

Für Besessene und Querdenkerinnen, für Fragensteller, Nonkonformisten und Träumerinnen, für Detailverliebte, Spinner, Arbeitswütige und Typo-Freaks:
der Masterstudiengang Editorial Design an der Burg.Kommunikationsdesign, Visuelle Kommunikation und Grafik Design, Medien Design, Integriertes Design, Informationsdesign, Public Design und so fort: die Inflation der Begriffe und Spezialgebiete im Bereich der modernen Kommunikation darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass Autorenschaft in Bezug auf die Konzeption komplexer Kommunikationsszenarien mit eigenständigen Aussagen, Kommunikationsgestalter zu Beobachtern gesellschaftlicher Phänomene macht und somit eine eigene Standortbestimmung erforderlich ist. Der Masterstudiengang Editorial Design bietet den Studierenden in diesem Zusammenhang die Möglichkeit, ihre individuellen Interessen und Fähigkeiten durch die Auseinandersetzung mit selbstständig recherchierten Themenstellungen umzusetzen und zu erweitern. Die Welt der Zeichen, der Codes und Codierungen, die Inszenierungen von Bildern und Texten auch im räumlichen Kontext, sowie die Sprache selbst als Ausdrucksmittel sind Gegenstand von Forschung, Konzept und Entwurf. Schwerpunktsetzungen in der Illustration und im Informationsdesigns sind ebenso möglich wie interdisziplinäres Arbeiten mit den angrenzenden Designstudiengängen und Kooperationen mit dem Fachbereich Kunst. Der Querschnittsbereich Designwissenschaften bietet den Masterstudierenden ein umfangreiches Angebot an Seminaren und Vorlesungen für vertiefende Studien u.a. in Kunst-, Design- und Architekturgeschichte, Designtheorie, Psychologie der Gestaltung und Philosophie. Training der soziale Kompetenz, Teamarbeit, regelmäßige Kolloquien mit eingeladenen Gästen aus unterschiedlichen Disziplinen, Erforschung von Gestaltungsthemen im Hinblick auf ihre gesellschaftspolitische und soziale Relevanz bilden die Grundlagen des Studiums.
Studienverlauf
Das Masterstudium bietet den Studierenden die Möglichkeit, entweder an den angebotenen Projekten aus den Bereichen Illustration, Editorial Design oder Informationsdesign teilzunehmen oder in Absprache mit dem entsprechenden Hochschullehrer oder der Hochschullehrerin ein eigenes, freies Thema vorzuschlagen und zu bearbeiten. Darüber hinaus belegen die Masterstudierenden Wahlfächer aus den Modulbereichen der interkulturellen und interdisziplinären Kompetenz. Begleitet wird das Studium durch Kolloquien mit wechselnden Gastkritikern aus unterschiedlichen Disziplinen. Im Masterforum treffen sich die Studierenden zur Diskussion. Der Master wird als als zwei-, drei- oder als viersemestriges Studium angeboten, je nach Abschluss des Bewerbers oder der Bewerberin.
Termine
Bewerbungsschluss für den Masterstudiengang Editorial Design ist der 15. November für das darauf folgende Sommersemester und der 15. Mai für das darauf folgende Wintersemester.

Studienbeginn zum Winter und Sommersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Gebühr beträgt 500 € für jedes Semester.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen