Einführung in die Praxis der Rückführungstherapie

DIHK Service GmbH
Fernunterricht

250 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fernunterricht
Beschreibung

Zertifikat (Befähigungsnachweis) WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

Wichtige informationen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Die `Technik` der Rückführung in frühere Leben ist leicht erlernbar. Die Hauptaufgabe des Rückführungstherapeuten besteht darin, das, was die Klienten in ihrer Rückführung erfahren, in ihr Leben einzuordnen. Dafür ist nicht nur das Wissen um Reinkarnation eine unabdingbare Voraussetzung, sondern vor allem die Kenntnis dessen, dass das Leben des Menschen alle Inkarnationen umfasst und in die Stadien einer groß angelegten Entwicklung gegliedert ist. Die therapeutische Arbeit kann nur vor dem Hintergrund dieser Entwicklung sinnvoll erfolgen, denn erst das Wissen um die einzelnen Entwicklungsstufen ermöglicht das Verständnis für das frühere und das gegenwärtige Verhalten des Menschen.

Der Anlass für Rückführungen liegt stets in der Gegenwart des Menschen. Es sind Probleme in der zwischenmenschlichen Beziehung, im Beruf, mit der Gesundheit etc. Die Gründe liegen jedoch größtenteils in der Vergangenheit des Menschen - besonders Ängste, Phobien (z.B. Angst vor Wasser), Depressionen und diverse psychische als auch körperliche Leiden oder Schuldgefühle, für die kein aktueller Grund vorliegt, zeigen an, dass für den Betreffenden Rückführungen wichtig geworden sind. Ebenso können Träume darauf hinweisen, dass der Mensch mit seiner früheren Vergangenheit konfrontiert wird, daher wird auch die Deutung von Träumen besprochen.

Behandelt werden Aspekte der inneren Entwicklung des Menschen, die einzelnen Schritte bei der Rückführung, Methoden des Einstiegs, die mögliche Überwindung innerer Widerstände, die stellvertretende Rückführung, der Umgang mit Verstorbenen, Probleme von Kindern und Tieren, die Kontaktnahme mit unseren `Geistigen Führern’.

Die vorgestellte Praxis der Rückführungstherapie orientiert sich an dem von Dr. Alexander Gosztonyi entwickelten Modell. Es werden Rückführungen mit Freiwilligen durchgeführt und anschließend das Erfahrene im Hinblick auf die menschlichen Probleme in der Gegenwart besprochen.

Direkt zum Seminaranbieter