Einkäufer-Aufbauseminar

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.170 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Einkäufer-Aufbauseminar Angesichts steigenden Wettbewerbsdrucks wird von Einkauf und Materi­al­wirt­schaft immer häufiger ein eigener Ergebnis­beitrag eingefordert. Für Einkäufer ist daher aktuelles Fach­wissen unverzichtbar, das bereichsübergreifend auch die vor- und nachgelagerten Funktionen in der Lieferkette einbezieht.

Dieses Seminar erschließt Teilnehmern mit Basis­wissen im Ein­kauf eine Fülle weiterführender Themen, die für die moderne Einkaufspraxis wichtig sind. Dazu zählen die prozessorientierte Analyse der Beschaffung, die Aufgaben von Materialwirtschaft und Einkauf in der Supply Chain, die verschiedenen Instrumente zur Optimierung der Materialbestände und die Möglichkeiten durch den Einkauf im Internet.

In praxisnahen Übungen entwickeln die Teilnehmer Strategien für die intelligente Gestaltung der Marktpreise und für das Verhalten in Preiserhöhungs­konflikten. Darüber hinaus erhalten sie zahl­reiche Hilfestellungen für sichere Vertragsabschlüsse.

Abschließend werden wichtige Kennzahlen erarbeitet, um die Erfolgsbeiträge des Einkaufs ermitteln und im eigenen Unter­nehmen anschaulich und überzeugend präsentieren zu können.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Einkäufer mit Grund­kennt­nissen – insbe­sondere aus der Industrie –, die einen Einblick in das weiter­führende Einkaufs­wissen gewinnen wollen Teilnehmer des „Einkäufer-Grundseminars” der TAW

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Einkauf
Kennzahlen

Themenkreis

Seminarinhalt: Einkäufer-Aufbauseminar

  1. Der Gewinnbeitrag des Einkaufs
    • Anmerkungen zum „Return on Investment”
    • Was bedeutet eigentlich Supply Chain Management?
  2. Klassische und moderne Analysearten
    • ABC- und ABC/XYZ-Analyse
    • Marktmachtportfolio und Lieferantenmanagement
    • Versorgungsrisikoportfolio
    • Methoden der Bestellwertanalyse
  3. Bedarfsermittlung unternehmensindividuell mixen
    • Deterministisch und stochastisch
    • Bestellpunkt- und Bestellrhythmusverfahren
    • Das Kanban-Verfahren
    • Die optimale Bestellmenge: klassische Sichtweise und moderne Methoden
  4. Professionelle Abwehr von Preiserhöhungen
    • Preiserhöhung aufgrund von Tarifanpassungen?
    • Musterschreiben zur Abwehr von Preiserhöhungen
    • Preisstrukturanalyse und partieller Preisvergleich
    • Teilkostenrechnung und wie man sie im Einkauf nutzt
    • Lernkurventechnik
    • Wie eine „Reverse Auction” funktioniert
  5. Verträge richtig abschließen
    • UN-Kaufrecht: Erläuterung und kurze Bewertung
    • Der Leasing-Vertrag und seine Fallen
    • Protokollmuster für den Investitionsgütereinkauf
    • Einkauf von Formen, Modellen und Werkzeugen
  6. Moderne Kennzahlen im Supply Chain Management
    • Die 10 wichtigsten Kennzahlen
    • Darstellung und Präsentation
    • Der Baukasten für ein individuelles Kennzahlensystem

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: Hans-Hermann Krieger, Geschäftsführer von Purconsult, Trainer und Berater für Einkauf und Logistik mit langjähriger Praxis­erfahrung als Leiter Materi­al­wirt­schaft in der mittel­ständischen Industrie

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen