Eisenbahn-Infrastrukturtechnik

Fachhochschule St. Pölten
In St. Pölten (Österreich)

363 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • St. pölten (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung


Gerichtet an: Abschluss des Bachelorstudiums 'Eisenbahn-Infrastrukturtechnik' oder. Abschluss eines gleichwertigen, mindestens dreijährigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Fachhochschule oder Universität.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
St. Pölten
Matthias Corvinus-Straße 15, 3100, Niederösterreich, Österreich
Plan ansehen

Themenkreis

Der Masterstudiengang Eisenbahn-Infrastrukturtechnik richtet sich einerseits an AbsolventInnen des gleichnamigen Bachelorstudienganges an der FH St. Pölten, andererseits an AbsolventInnen eines gleichwertigen, mindestens dreijährigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Fachhochschule oder Universität**. Studierende haben die Möglichkeit zwischen zwei Vertiefungsbereichenzu wählen: entweder Bautechnik oder Eisenbahnbetrieb und Systemtechnik.

Der Masterstudiengang Eisenbahn-Infrastrukturtechnik ermöglicht den Erwerb vertiefender Kenntnisse (aufbauend auf dem Bachelorstudiengang Eisenbahn-Infrastrukturtechnik) aus dem Bereich des Eisenbahnbaus, der Erhaltung von Strecken und Streckenausrüstung, des Eisenbahnbetriebes und der Systemtechnik (Sicherungstechnik, Energieversorgung etc.). Das „System Bahn“ wird in seiner Gesamtheit betrachtet, um fachspezifische Synergien bestmöglich verstehen und nutzen zu können. Der Studiengang ist sehr praxisnah angelegt und eröffnet den AbsolventInnen beste berufliche Chancen im weit gefassten Bereich des Eisenbahnwesens.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren: 363,36 EUR pro Semester ÖH-Beitrag wird zusätzlich eingehoben