Elektrische Anlagen: Betreiberverantwortung und Schadensrisiko

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
Beschreibung

Planer, Errichter und Betreiber elektrischer Anlagen, Elektrofachkräfte, Elektrofachkräfte für festgelegte Tätigkeiten, betriebliche Vorgesetze in Industrie- und Gewerbegebieten mit Elektroabteilungen, Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte sowie Prüfer elektrischer Anlagen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

  • Typische Mängel in elektrischen Anlagen
  • Brandgefahren in elektrischen Anlagen
  • Umgang mit den allgemeinen anerkannten Regeln der Technik (DIN VDE-Bestimmungen, DGUV-Vorschriften, VdS-Richtlinien) beim Planen, Errichten und Betreiben elektrischer Anlagen
  • Umsetzung des Schutzes gegen elektrischen Schlag in der Praxis, Netzformen, Abschaltbedingungen
  • Schutz von Kabeln und Leitungen bei Überstrom, Kabel- bzw. Leitungsdimensionierung in der Praxis, vereinfachtes Berechnungsverfahren zur Ermittlung des kleinsten, einpoligen Kurzschlussstromes

Die Fortbildungsveranstaltungen finden als offene Seminare, Tagungen, Kurse und Workshops in Berlin und an zahlreichen Seminarorten in allen Bundesländern sowie als Inhouse-Schulungen, Coachings und Trainings in Verwaltungen bzw. Einrichtungen vor Ort statt. Die halbjährliche Herausgabe eines an der neuesten Rechtsentwicklung orientierten Seminarprogramms mit einem breiten Themenspektrum trägt dem Bedarf der Kundinnen und Kunden Rechnung. Das Fortbildungsangebot wird kontinuierlich aktualisiert, indem frühzeitig neue Entwicklungen aufgegriffen und Veränderungen in der Arbeitswelt der Kundinnen und Kunden produktiv umgesetzt werden.


Zusätzliche Informationen

Den Teilnehmern soll es ermöglicht werden, Mängel und Brandgefahren in elektrischen Anlagen unter Beachtung der DIN VDE-Bestimmungen zu erkennen und zu vermeiden. Der Umgang mit den allgemein anerkannten Regeln der Technik sowie deren Anwendung wird an einzelnen Beispielen vorgestellt und diskutiert. Die Teilnehmer sollen den Aufbau und die Wirkungsweise der Schutzmaßnahmen innerhalb einer elektrischen Anlage erkennen und beurteilen können. Beim Themengebiet "Schutz von Kabeln und Leitungen bei Überstrom", werden den Teilnehmern praxisnah an Alltagsbeispielen einfache Auswahl- und Berechnungsverfahren an die Hand gegeben, mit Hilfe derer eine fachgerechte Leitungsdimensionierung ermöglicht wird.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen