Entschädigungspolitik (Vortrag) In Kooperation mit der Projektgruppe Ravensbrück

VHS Bielefeld
In Bielefeld

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(05 2... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?
User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Bielefeld
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bielefeld
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Themenkreis

Die Entschädigungspolitik in beiden deutschen Staaten hat nach dem Ende des Nationalsozialismus diejenigen, die als sogenannte Asoziale verfolgt worden waren, weitgehend ausgeschlossen. Viele der Frauen, die in einem KZ-Bordell arbeiten mussten, gehörten zu dieser Verfolgtengruppe. Die verweigerte Entschädigung kann als ein Grund dafür betrachtet werden, dass heute wenige Zeugnisse dieser Frauen vorliegen.
Referentin: Christa Paul (Autorin des Buches Zwangsprostitution - Staatlich errichtete Bordelle im NS)

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen