Fast Close: effiziente Prozesse im Rechnungswesen

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

660 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Fast Close: effiziente Prozesse im Rechnungswesen Im schnelllebigen und komplexen wirtschaftlichen Umfeld von heute sind aktuelle, verlässliche und aussagekräftige Informa­tionen unerlässlich. Jahresabschluss­informationen müssen daher – genauso wie unterjährige Abschlüsse – möglichst kurzfristig nach Perioden­ende vorliegen. Ein früher Periodenabschluss ist ein strate­gischer Wettbewerbsvorteil!

Die Verkürzung der Abschlusszeiten stellt das Rechnungs­wesen vor einige organisatorische Herausforderungen – aber sehr oft lassen sich bereits mit wenigen Weichenstellungen spürbare Verbesserungen erzielen.

In diesem Seminar erarbeiten Sie Schritt für Schritt, wie Sie Ihre laufende Buch­haltung für einen schnelleren Jahresabschluss optimieren, welche Abschlussarbeiten vorab erledigt werden können, wie Sie ein Fast-Close-Projekt im eigenen Unternehmen auch ohne externe Unterstützung erfolgreich durchführen, welche Besonderheiten im Konzern- oder Gruppen­abschluss zu beachten sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Führungskräfte aus Rechnungswesen und Controlling Mitarbeiter im Rechnungswesen, die für die Erstellung von Einzel-, Gruppen- und Konzern­abschlüssen zuständig sind Mitarbeiter in Rechnungswesen und Controlling, die für das interne und externe Reporting verant­wortlich sind

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Rechnungswesen
Jahresabschluss

Themenkreis

Seminarinhalt: Fast Close: effiziente Prozesse im Rechnungswesen

  1. Warum ist Fast Close ein Thema?
    • Typische Prozesszeiten für Jahresabschluss und Prüfung
    • Einzelziele im Rahmen des Fast Close
  2. Planung und Organisation des Jahres­abschlusses
    • Strukturierung der Informationsanforderungen und des Reporting: Wer braucht wann welche Informationen in welcher Form?
    • Prozessoptimierung der laufenden Buchhaltung: Was kann vereinfacht werden?
    • Wie lassen sich Prognosen, Schätzungen und Wesent­lichkeitsgrenzen einsetzen?
    • Abschlusstermine und Integration der Abschluss­prüfung: Welche Abschlussarbeiten lassen sich vor dem Abschluss­termin erledigen?
    • Planung der Abschlussarbeiten: Wie reduziert man Warte­zeiten und Mehrfacharbeiten?
    • Optimierung des Personaleinsatzes: Wie viele Mit­arbeiter mit welcher Qualifikation sind zu welchem Zeitpunkt erforderlich?
  3. Das Fast-Close-Projekt: Wie packt man es an?
    • Identifikation von Engpässen und Schwach­punkten im eigenen Unternehmen
    • Benchmarking und Best Practices
    • Individuelle Gestaltung von Prozessen, Informations­inhalten und -strukturen
    • Umsetzung der optimierten Prozesse und kontinuierliche Verbesserung in der Zukunft
    • Welche kritischen Erfolgsfaktoren gibt es?
  4. Exkurs: Fast Close im Konzern- und Gruppenabschluss
    • Strukturierung der Informationsanforderungen und des Reporting
    • Prozessoptimierung der Konzernmeldungen und der Konsolidierung

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: Dipl.-Kfm. Rudolf H. Müller ist selbstständiger Unternehmensberater und berät Kunden im Rahmen anspruchsvoller Projekte zu betriebswirtschaftlichen Themen. Als Spezialist für Fast Close und Debitorenmanagement verfügt er über langjährige Praxiserfahrung im Mittelstand.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen