Frühkindliche und Elementarbildung

Pädagogische Hochschule Heidelberg
In Heidelberg

3.000 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49622... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Heidelberg
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Mit dem Abschluss erwerben Absolventinnen und Absolventen die. Fähigkeit, selbstständig und eigenverantwortlich Jungen und Mädchen im Alter vom Säugling bis zum Grundschulkind Bildungsangebote zu machen. Elementarpädagoginnen/-pädagogen arbeiten in Kinderkrippen, Kindertagesstätten, in der Schulbetreuung oder anderen Institutionen des Primar- und Sekundarbereichs und sind insbesondere auch für Leistungspositionen qualifiziert.
Gerichtet an: Abiturierten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Heidelberg
Keplerstraße 87, 69120, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung zum Auswahlverfahren ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (Abitur) oder die Fachhochschulreife als formale Hochschulzugangsberechtigung. Daneben können auch besonders befähigte Berufstätige mit abgeschlossener Berufsausbildung, umfangreicher Weiterbildung und mindestens vier Jahren Berufspraxis zum Auswahlverfahren zugelassen werden. Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder mindestens 5-jährigern Berufstätigkeit ist bei Bestehen einer Eignungsprüfung die Zulassung zum Studium möglich.

Themenkreis

Dieser Studiengang wird an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg nur jeweils zum Wintersemester angeboten, erstmals zum Wintersemester 2007/08.

Hierzu einige Infos:

- Nächster Bewerbungstermin ist der 31. Mai bzw. 15. Juli- es werden ca. 40 Studienplätze zur Verfügung stehen
- Bei der Studienplatzvergabe ist im ersten Schritt das Punktesystem entsprechend dem hochschuleigenen Auswahlverfahren relevant; im zweiten Schritt werden Auswahlgespräche durchgeführt. Die Auswahlgespräche finden dieses Jahr vom 3. bis 11. Auguststatt.

Die Bedeutung der Elementarbildung ist in den letzten Jahren zunehmend in den Blickpunkt der Öffentlichkeit geraten und besitzt inzwischen einen anerkannt hohen Stellenwert als grundlegender und integraler Bestandteil moderner Bildungssysteme. Entwicklungs- und neuropsychologische Studien zeigen, dass Kinder v. a. in den frühen Lebensjahren viel mehr lernen als in anderen Lebensphasen. Daher ist es von großer Bedeutung, die öffentlichen Erziehungs- und Bildungsangebote gerade für den frühkindlichen Bildungsbereich besonders vielfältig und anregend zu gestalten. Um die zahlreichen und miteinander vernetzten Aufgaben der Bildung und Erziehung in Zukunft besser erfüllen zu können, ist ein
angehobenes und wissenschaftlich fundiertes Ausbildungsniveau der pädagogischen Fachkräfte unumgänglich geworden.

Bewerbungen für das Wintersemester
- Zeugnisdatum nach dem 15. Januar müssen sich zum 15. Juli beworben haben (Neuabiturienten)
- Zeugnisdatum bis 15. Januar bewerben sich bitte bis zum 31. Mai(Altabiturienten)

Hinweis: Der 31. Mai ist keine Ausschlussfrist! Altabiturienten können sich auch noch danach bewerben, spätestens aber bis 15. Juli. Bitte reichen Sie uns aber Ihren Zulassungsantrag baldmöglichst ein.

Bewerbungen für das Sommersemester
- Zeugnisdatum nach dem 15. Juli müssen sich bis zum 15. Januar beworben haben (Neuabiturienten)
- Zeugnisdatum bis 15. Juli bewerben sich bitte bis zum 30. November (Altabiturienten)


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen